• in Reih und Glied
    NW A19 Bilder der Woche
    ein seltener Anblick des Bootsplatzes am Beetzsee
    27.06.2019 10:21
  • KIRCHBOOT.NRW am Haken
    NW A19 Bilder der Woche
    Highway to Heaven oder über dem Wasser wird die Freiheit ......
    08.10.2018 16:59
  • WM 2018 Plovdiv
    NW A19 Bilder der Woche
    Weißenfeld mal wieder als Erster im Ziel, der Kopf ist noch drauf.
    18.09.2018 10:18
  • RBL Leipzig
    NW A19 Bilder der Woche
    Hände zum Himmel ....
    22.08.2018 17:55
  • RBL auf Mindener Wasserkreuz
    NW A19 Bilder der Woche
    Näher dran geht nicht !
    11.07.2018 18:24
  • Deutschland-Achter 2018
    NW A19 Bilder der Woche
    heute hinter der Rampe, Morgen auf dem Podest
    03.05.2018 15:21
  • Baldeneysee: Kanadische Gänse
    NW A19 Bilder der Woche
    statt kanadischer Wasserpest (Elodea canadensis)
    25.04.2018 16:25
  • D8+ Weltmeister 2017
    NW A19 Bilder der Woche
    die Hände zum Himmel,.., wir sind endlich wieder Weltmeister !
    02.10.2017 17:11
  • U19 WM 2017 Trakai
    NW A19 Bilder der Woche
    pure Siegesfreude im Achter, besonders bei den 5 Westfalen an Bord
    07.08.2017 08:01
  • 99. Hügelregatta Essen
    NW A19 Bilder der Woche
    immer im Hintergrund: Villa Hügel
    16.05.2017 18:04
  • Staelberg Geschwister 8+1
    NW A19 Bilder der Woche
    der Crefelder RC ist zu beneiden !
    20.03.2017 09:33
  • Kettwig Indoor 2017
    NW A19 Bilder der Woche
    Athleten top, Personal Coaches laut, die Halle kocht!
    31.01.2017 07:48

Der Traum ist verschoben

NW A10 Leistungssport News

Musste 2015 das Landwirtschaftliche Wochenblatt noch kräftig angeschoben werden, war es 2020 leichter, die berufsständische wöchentliche Publikation, im Volksmund nur Bauernblatt genannt, zu motivieren, sich mit Franziska Kampmann zu beschäftigen.

Der  Artikel in der KW 14 titelt "Der Traum ist verschoben" und liefert auch ein guten Einblick in die Gemütslage der Waltroper Spitzenruderin nach der Verschiebung der olympischen Spiele in Tokyo ins nächste Jahr.  

03.04.2020 10:07

NW RV gewinnt beim „D`Inverno sul Po“ den JM8+, Sonnenschein in Turin, "Sabine" sorgt für verlängerte Rückreise

NW A10 Leistungssport News

Die Regatta in Turin mit dem wunderschönen Namen „D`Inverno sul Po“, was nichts anderes heißt als „Im Winter auf dem Po“ eröffnete auch dieses Jahr die Rennsaison in Europa. Auf der 5 km Langstrecke in allen Altersklassen gingen am Samstag über 500 Mannschaften in den Einern und Zweiern und am Sonntag 360 Vierer und Achter an den Start.

Auch international war die Regatta quer durch das schon sonnige Turin hochkarätig besetzt.Neben der kompletten italienischen Nationalmannschaft nahmen auch der Rumänische Ruderverband mit zwei Frauen- und zwei Männerachtern, sowie je zwei Doppelvierern teil.

Auf Einladung von Filippi konnten 18 Athleten/Innen zwei Junioren/innen Achter des NW RV im schon sonnigen Turin starten. Betreut wurden die Achter von Thomas Ihnen und dem Cheftrainer des NW RV, Ralf Wenzel, sowie durch Marc Krömer („Die Ruderwerkstatt“), als Vertreter von Filippi Deutschland.

Freitag startete die Gruppe aus Düsseldorf per Flugzeug. Vom Turiner Flughafen ging es dann weiter zum Ruderverein S.C. Esperia-Torino. Die sehr gute Vorbereitung durch Marc Krömer und des Organisationsteams von Esperia ermöglichte der Mannschaft eine reibungslose Reise, Unterbringung und Bootsmaterial. Nach dem ersten Training am Freitagnachmittag begann der Samstag mit einem Regattabesuch und einem kurzen Stadtrundgang, am Nachmittag wurde dann wieder trainiert.

Auch in diesem Jahr trafen die NRW-Mannschaften auf bereits formierte Auswahlmannschaften des italienischen Junioren-Bundestrainerteams. Auch die anderen italienischen Mannschaften zeigten ihre gute Vorbereitung. In Italien wird generell sehr viel im Großboot trainiert.

Am Sonntag gingen 10 Achter bei den Junioren und 6 bei den Juniorinnen in den Wettkampf. Die Jungs konnten in diesem Jahr zum ersten Mal den 1. Platz belegen und verwiesen die italienische Auswahlmannschaft mit 1,7 Sekunden auf Platz zwei. Dieser Erfolg wurde durch den 2. Platz der Mädels abgerundet. Nur der Achter der italienischen Auswahlmannschaft war schneller, in dem auch mehrere JWM Teilnehmerinnen waren.

Die Rückreise hatte es dann noch einmal in sich. „Sabine“ stürmte und wehte zu stark, so dass der Landeanflug in Frankfurt abgebrochen wurde und das Flugzeug nach Nürnberg umgeleitet wurde. Von dort in der Nacht nach Frankfurt transportiert gab es dann auch hier keine Informationen, sodass alle ihr Lager in der Abflughalle aufschlugen. Für den Großteil der Gruppe sorgten zwei spontan organisierte Vereinsbusse für eine morgendliche Heimfahrt. Die diffuse Informationslage blieb für den Rest der Gruppe bis ein späterer Flieger dann doch abhob, sodass dann alle am Nachmittag wieder zu Hause waren.

An dieser Stelle gebührt hier noch einmal unser ausdrücklicher Dank Filippi Deutschland und Marc Krömer. Der Support war wieder ausgezeichnet. Der NWRV freut sich auf die weitere Kooperation mit der Bootswerft Filippi.

JF Riemen

 

Galland

Antonia

RaB Essen

Hinze

Antonia

RaB Essen

Elles

Ronya

RC Hansa Dortmund

Föster

Frederike

RC Meschede

Polarczyk

Ida

RV Waltrop

Soldat

Katharina

ETUF Essen

Horster

Lara

Crefelder RC

Arp

Emma

RC Hansa Dortmund

Magdalena

Hallay

RCG Düsseldorf

JM Riemen

Breuer

Frederik

Bonner RG

Klapperich

Paul

Bonner RG

Hildebrandt

Korwin

RC Hansa Dortmund

Käufer

Henning

ETUF Essen

Sohns

Yannik

Steeler RV

Heger

Julius

RRG Mülheim

Holländer

Benedikt

RaB Essen

Krammenschneider

Max

RaB Essen

Fabry

Julius

Bessel RC Minden

.

Bildergalerie Detlev Seyb

veröffentlicht am Mittwoch, 19. Februar 2020 um 09:32; erstellt von Hummels, Wilhelm
letzte Änderung: 19.02.20 09:31

Auswirkungen der Corona-Pandemie: JuM-Regatten Krefeld und Oberhausen abgesagt

NW J10 Ruderjugend Berichte

Die Kinderregatten in Krefeld am 25./26. April und in Oberhausen am 01. Mai sind abgesagt. Über die weiteren Termine der JuM-Saison 2020 wird zu gegebenem Zeitpunkt entschieden.

22.03.2020 17:36

Appell der Sportjugend zur Corona-Pandemie

NW J10 Ruderjugend Berichte

Wir als Ruderjugend schließen uns dem Aufruf der Sportjugend NRW an: Um die Corona-Pandemie einzudämmen, müssen wir alle Verantwortung übernehmen. Bitte bleibt zuhause, soweit es irgendwie geht! Wenn ihr euch draußen bewegt, haltet Abstand zu allen Personen, mit denen ihr nicht unmittelbar zusammenlebt! Freundschaften, Kontakte und unser Vereinsleben müssen wir in diesen Tagen digital pflegen. Passt auf euch auf und bleibt gesund!

22.03.2020 16:44

Jugendleiterversammlung 2020 wählt einen neuen Jugendausschuss

NW J10 Ruderjugend Berichte

Am 29. Februar 2020 fand die Jugendleiterversammlung des NWRV statt. Auf der Agenda standen neben Bericht und Ausblick für 2019 und 2020 auch turnusgemäße Wahlen. Als Sprecher des Jugendausschusses für 2020/21 wurden dabei Maik Schauenburg und Moritz Wuerich gewählt.

12.03.2020 21:00

Jugendinfo 2020

NW J10 Ruderjugend Berichte

Die Jugendinfo 2020 steht bereit mit Details zum Jahresprogramm für Jugen und Mädchen in NRW. In diesem Jahr wird es für die Kinderregatten eine neue Gemeinschaftsausschreibung geben, Details und Erläuterungen gibt es in der Jugendinfo. Im Veranstaltungskalender stehen 2020 erneut unser Mannschaftstag zur BW-Vorbereitung am 20. Juni und außerdem der Jugendrudertag am 17./18. Oktober - alle Details und Dokumente im Artikel.

03.03.2020 19:22

Archiv

Termine

Samstag, 13. Juni 2020
100 Jahre WSV Herne 100 Jahre WSV Herne
Freitag, 3. Juli 2020
100. Jahre RaB Essen 100. Jahre RaB Essen
Mittwoch, 5. August 2020
EuroGames 2020 EuroGames 2020
Samstag, 15. August 2020
100 Jahre RV Bochum 100 Jahre RV Bochum
Sonntag, 20. September 2020
Delegiertentag des NW RV Delegiertentag des NW RV
Samstag, 3. Oktober 2020
43. Landesmeisterschaft NRW 43. Landesmeisterschaft NRW
Freitag, 30. Oktober 2020
65. Rudertag 65. Rudertag

zum Terminkalender »

zu den Lehrgängen »

Kampagnen

Werkstudent SAMS

Interesse an der Weiterentwicklung der SAMS-Software ?
Hier findet ihr die Stellenausschreibung !

wichtige Mitteilungen