• in Reih und Glied
    NW A19 Bilder der Woche
    ein seltener Anblick des Bootsplatzes am Beetzsee
    27.06.2019 10:21
  • KIRCHBOOT.NRW am Haken
    NW A19 Bilder der Woche
    Highway to Heaven oder über dem Wasser wird die Freiheit ......
    08.10.2018 16:59
  • WM 2018 Plovdiv
    NW A19 Bilder der Woche
    Weißenfeld mal wieder als Erster im Ziel, der Kopf ist noch drauf.
    18.09.2018 10:18
  • RBL Leipzig
    NW A19 Bilder der Woche
    Hände zum Himmel ....
    22.08.2018 17:55
  • RBL auf Mindener Wasserkreuz
    NW A19 Bilder der Woche
    Näher dran geht nicht !
    11.07.2018 18:24
  • Deutschland-Achter 2018
    NW A19 Bilder der Woche
    heute hinter der Rampe, Morgen auf dem Podest
    03.05.2018 15:21
  • Baldeneysee: Kanadische Gänse
    NW A19 Bilder der Woche
    statt kanadischer Wasserpest (Elodea canadensis)
    25.04.2018 16:25
  • D8+ Weltmeister 2017
    NW A19 Bilder der Woche
    die Hände zum Himmel,.., wir sind endlich wieder Weltmeister !
    02.10.2017 17:11
  • U19 WM 2017 Trakai
    NW A19 Bilder der Woche
    pure Siegesfreude im Achter, besonders bei den 5 Westfalen an Bord
    07.08.2017 08:01
  • 99. Hügelregatta Essen
    NW A19 Bilder der Woche
    immer im Hintergrund: Villa Hügel
    16.05.2017 18:04
  • Staelberg Geschwister 8+1
    NW A19 Bilder der Woche
    der Crefelder RC ist zu beneiden !
    20.03.2017 09:33
  • Kettwig Indoor 2017
    NW A19 Bilder der Woche
    Athleten top, Personal Coaches laut, die Halle kocht!
    31.01.2017 07:48

Alexandra Föster steht zur Wahl als Juniorsportlerin des Jahres der Deutsche Sporthilfe

NW A10 Leistungssport News

Trotz ihrer erst 17 Lebensjahre gehört Alexandra Föster vom Ruderclub Meschede bereits heute zur Weltspitze der U19-Juniorenklasse. Letztes Jahr gewann sie dort bei den Weltmeisterschaften im Doppelvierer Silber. In diesem Jahr dominierte sie die Einer-Konkurrenz und siegte mit knapp sieben Sekunden Vorsprung. Bereits zuvor hatte sie bei der Indoor-Weltmeisterschaft auf dem Ergometer den U19-Titel gewonnen.

Mit Ihrer Stimme unterstützen Sie unsere talentierte Ruderin aus NRW und votieren zugleich für den Rudersport, hier schon einmal der Link.

Die Abstimmung läuft bis zum 26. Oktober  2019 !

Alexandra Föster Wahl als Juniorsportlerin der Deutsche Sporthilfe 2019

16.10.2019 12:05

Ranglistenrennen des NW RV in Krefeld, Junioren zeigen starke Leistungen!

NW A10 Leistungssport News

Die amtierenden Junioren-Weltmeister Alexandra Foester und Frederik Bauer gewinnen die Finals!

69 Junioren und 36 Juniorinnen hatten zur Einer-Rangliste am vergangenen Samstag in Krefeld auf dem Elfrather See gemeldet. Im Rahmen der „38. Krefelder Ruder-Regatta“ wollte sich der Leistungssportkoordinator und Cheftrainer des Nordrhein-Westfälischen Ruder-Verbandes, Ralf Wenzel, mit seinem Landestrainerteam einen ersten Überblick über das vorhandene Potential im Hinblick zur Bildung des „TEAM NRW 2020“ verschaffen.

Mit einem Anstieg der Meldungen um 12% verzeichnete man einen neuerlichen Melderekord! Die Sonne strahlte am Niederrhein über den gesamten Tag bei spätsommerlichen 24 Grad. Nur der auffrischende Gegenwind machte den Athleten zu schaffen.

Alexander Föster als frischgebackene Junioren-Weltmeisterin im Einer war auch bei dieser Überprüfung das Maß aller Dinge. Die 17 Jährige vom Ruderclub Meschede gewann souverän mit einem Vorsprung von 10 Sekunden. Die amtierende Junioren-Vizeweltmeisterin im Achter, Lene Mührs, gewann Silber hauchdünn vor ihrer Vereinskameradin Lena Siekerkotte von der Kettwiger Rudergesellschaft.  Olivia Clotten (Neusser RV), Ronja Elles (RC Hansa Dortmund) und Antonia Galland (RK am Baldeneysee) folgten auf den weiteren Finalplätzen.

Etwas mehr als eine Bootslänge Vorsprung hatte der Bonner Frederik Breuer im Ziel gegenüber dem erst 16-Jährigen Duisburger Paul Emil Scholz. Der amtierende Junioren-Weltmeister im Vierer mit Steuermann aus dem Rheinland wurde von dem Ruderer von der Wedau ganz schön gescheucht. Moritz Witten vom Wassersportverein Honnef konnte mit einem bärenstarken Endspurt den amtierenden Junioren-Weltmeister im Achter, Jan Henrik Szymczak (Crefelder RC) noch vom Podiumsplatz verdrängen und gewann Bronze. Yannik Sohns (Steeler RV) und Maurice Krutwage (RC Germania Düsseldorf) belegten die Plätze fünf und sechs.

Neben den Medaillen gab es vom NWRV für die drei Erstplatzierten auch Warengutscheine der Firma New Wave sowie für die Sieger die neue „TEAM NRW“ Trainingsjacke.

Cheflandestrainer Ralf Wenzel zeigte sich mit den gezeigten Leistungen zufrieden. „Wir haben für die kommende Saison einen starken Kader zusammen! Es gilt nun die richtigen Kombinationen zu finden, um schlagkräftig in die neue Saison zu starten!“ Das Landestrainerteam sprach nach dieser Überprüfung die Nominierungen zum Athletiklehrgang aus. Direkt im Anschluss an die Deutschen Sprintmeisterschaften in Kettwig  trifft man sich in der ersten Woche der Herbstferien am Bundes-/Landesstützpunkt im Regattahaus der Stadt Essen am Baldeneysee zu einem fünftägigen Lehrgang.

veröffentlicht am Donnerstag, 26. September 2019 um 10:55; erstellt von Hummels, Wilhelm
letzte Änderung: 26.09.19 11:30

43. Erftlauf der Ruderer in Neuss

NW C10 Vereine News
Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
15.10.2019 14:37

Die „boot“ ist jetzt mit im Boot

NW C10 Vereine News

Rund 1.000 Ruderinnen und Ruderer wollen den Rhein am 5. Oktober zwischen Leverkusen und Düsseldorf beim 48. Marathonrudern durch ihre sportliche Leistung wieder zum „Kochen“ bringen. Mit im Boot ist die „boot Düsseldorf“. Mit der führenden Wassersport- und Bootsmesse weltweit und dem Rheinmarathon haben zwei traditionelle Düsseldorfer Wassersportinstitutionen zusammengefunden. Das Motto der Boot „Move on“ könnte auch das Motto des 48. Düsseldorfer Rheinmarathons sein. „Move on“ steht auch für‘s Weitermachen – beim Rudern auf dem Rhein zwischen Leverkusen und Düsseldorf die Gedanken ans Aufhören zu verdrängen, wenn die Glieder anfangen zu schmerzen.

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
22.09.2019 15:23

Ruderjugend holt Gesamtsieg zurück nach NRW beim Bundeswettbewerb in München

NW J20 Bundeswettbewerb

108 Kinder aus NRW waren beim Bundeswettbewerb in München-Oberschleißheim am Start. Die Ruderjugend NRW konnte den Gesamtsieg beim Bundeswettbewerb wieder zurückerobern, nachdem er letztes Jahr an Sachsen-Anhalt ging. Das NRW-Team gewann zudem alle Pokalwertungen, zum ersten Mal seit vier Jahren wurde auch die Wertung für den allgemeinen Sportwettbewerb wieder gewonnen. Bei der Bundesregatta am Sonntag wurden insgesamt vier Bundessiege eingefahren.

10.09.2019 22:10

Bonner Frederik Breuer holt Gold bei U19 WM in Tokyo

NW C10 Vereine News

Frederik Breuer von der Bonner Ruder-Gesellschaft darf sich nach seinem Erfolg bei den Junioren-Europameisterschaften nun auch Junioren-Weltmeister im Vierer plus Steuermann (JM4.+) nennen. In einem packenden Rennen setzte sich die Mannschaft
bestehend aus Tjark Löwa (Berlin), Ben Gebauer (Potsdam), Erik Bruns (Hamburg-Bergedorf), Steuermann Julius Fabry (Minden) und Frederik Breuer von der Bonner RG, am Ende denkbar knapp gegen die Kontrahenten aus Südafrika und China durch.

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
12.08.2019 09:37

Archiv

Termine

Samstag, 26. Oktober 2019
RaB Langstrecke 26.10.2019 RaB Langstrecke 26.10.2019
Samstag, 2. November 2019
Erftlauf der Ruderer Erftlauf der Ruderer
Freitag, 29. November 2019
BRV Sichtungslehrgang Großboot-Junioren-B Oberschleißheim BRV Sichtungslehrgang Großboot-Junioren-B Oberschleißheim
Freitag, 3. Juli 2020
100. Jahre RaB Essen 100. Jahre RaB Essen

zum Terminkalender »

zu den Lehrgängen »

Kampagnen

Werkstudent SAMS

Interesse an der Weiterentwicklung der SAMS-Software ?
Hier findet ihr die Stellenausschreibung !

wichtige Mitteilungen