• in Reih und Glied
    NW A19 Bilder der Woche
    ein seltener Anblick des Bootsplatzes am Beetzsee
    27.06.2019 10:21
  • KIRCHBOOT.NRW am Haken
    NW A19 Bilder der Woche
    Highway to Heaven oder über dem Wasser wird die Freiheit ......
    08.10.2018 16:59
  • WM 2018 Plovdiv
    NW A19 Bilder der Woche
    Weißenfeld mal wieder als Erster im Ziel, der Kopf ist noch drauf.
    18.09.2018 10:18
  • RBL Leipzig
    NW A19 Bilder der Woche
    Hände zum Himmel ....
    22.08.2018 17:55
  • RBL auf Mindener Wasserkreuz
    NW A19 Bilder der Woche
    Näher dran geht nicht !
    11.07.2018 18:24
  • Deutschland-Achter 2018
    NW A19 Bilder der Woche
    heute hinter der Rampe, Morgen auf dem Podest
    03.05.2018 15:21
  • Baldeneysee: Kanadische Gänse
    NW A19 Bilder der Woche
    statt kanadischer Wasserpest (Elodea canadensis)
    25.04.2018 16:25
  • D8+ Weltmeister 2017
    NW A19 Bilder der Woche
    die Hände zum Himmel,.., wir sind endlich wieder Weltmeister !
    02.10.2017 17:11
  • U19 WM 2017 Trakai
    NW A19 Bilder der Woche
    pure Siegesfreude im Achter, besonders bei den 5 Westfalen an Bord
    07.08.2017 08:01
  • 99. Hügelregatta Essen
    NW A19 Bilder der Woche
    immer im Hintergrund: Villa Hügel
    16.05.2017 18:04
  • Staelberg Geschwister 8+1
    NW A19 Bilder der Woche
    der Crefelder RC ist zu beneiden !
    20.03.2017 09:33
  • Kettwig Indoor 2017
    NW A19 Bilder der Woche
    Athleten top, Personal Coaches laut, die Halle kocht!
    31.01.2017 07:48

LSB NRW 16. Corona Update, weitere Erleichterungen

NW E10 Verband

Der LSB NRW informiert:

Ab kommenden Montag, 15.06.2020 gibt es erneut Änderungen in der Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO), die zu weiteren Öffnungsmöglichkeiten für den Sport führen...

Die ab Montag gültige CoronaSchVo differenziert in § 2 zwischen einfacher und besonderer Rückverfolgbarkeit. Für den Sport ist nach aktueller Verordnung nur die einfache Rückverfolgbarkeit einschlägig....

Tabelle Wiederaufnahme Sportbetrieb Stand 15.06.2020 act.Version

14.06.2020 06:51

Foto-Finish Rennen D8 vs. 1LIVE-Achter

NW A10 Leistungssport News

Vier Tage nach dem Gewinn der Weltmeisterschaft in Linz-Ottensheim stand der Deutschland-Achter am Stützpunkt in Dortmund vor einer besonderen Herausforderung: Über 600 Meter ging es gegen einen prominent besetzten Achter des bekannten WDR-Radiosenders 1LIVE. Dabei hatte der Weltmeister gleich drei Handicaps: Die Sportler durften jeweils nur mit einer Hand rudern, im Bug saß 1LIVE-Moderator Michael Imhof statt Johannes Weißenfeld und hinter sich musste der Deutschland-Achter noch Daniel Danger in einem Schlauchboot ziehen.

Achter mit Lars Ricken und Britta Heidemann

Der Sender hatte mit der Aktion „1LIVE die Box“ groß aufgefahren und übertrug das Rennen direkt vom Dortmund-Ems-Kanal. Auch zahlreiche Schaulustige hatten sich am Donnerstagmorgen am Stützpunkt in Dortmund eingefunden, um dem Spektakel beizuwohnen. Und sie bekamen ein spannendes Rennen zu sehen. Im von Jonas Wiesen gesteuerten Sektor-Achter von 1LIVE nahmen Moderator Olli Briesch, Ruderin Franziska Kampmann, U23-Ruderin Charlotte Körner, Fecht-Olympiasiegerin Britta Heidemann, BVB-Jugendkoordinator Lars Ricken, CrossFit-Athlet Joshua Wichtrup und zwei Hörer Platz. Das Promi-Boot schlug sich nach wackeligem Beginn gut, der Deutschland-Achter hingegen hatte mit seinen Handicaps zu kämpfen.

Felix Wimberger: „Wie ein Bremsklotz“

„Nur mit einer Hand zu rudern, war schon ein großer Nachteil. Das reduziert die Kraft zur Übertragung deutlich. Noch heftiger war aber das Schlauchboot, das war ziemlich schnell unter Wasser und dann wie ein Bremsklotz für uns“, beschreibt Felix Wimberger, der für den privat verhinderten Torben Johannesen einsprang. Nachdem sich das Schlauchboot gelöst und Daniel Danger ein Bad im Dortmund-Ems-Kanal genommen hatte, holte der Deutschland-Achter auf. Auf den letzten Metern wurde es ein Foto-Finish, bei dem der 1LIVE-Achter knapp vorne lag.

Laurits Follert: „Am Ende gab es nur Sieger“

„Am Ende gab es heute nur Sieger, alle hatten ihren Spaß. Das war ein spannendes Rennen und eine schöne Abwechslung für uns“, sagt Laurits Follert, während Bundestrainer Uwe Bender mit einem Augenzwinkern einen Blick auf die Ruderer im 1LIVE-Achter geworfen hat: „Wir werden uns die Videoanalyse genau ansehen. Vielleicht entdecken wir in dem anderen Boot noch das eine oder andere Talent für uns.“ Zumindest Johannes Weißenfeld kann beruhigt sein. Sein Ersatzmann bei dem Rennen, 1LIVE-Moderator Michael Imhof, genoss die Fahrt ganz ohne mitzurudern. „Nach der Performance mache ich mir um meinen Job keine Sorgen“, so Weißenfeld lachend.

05.09.2019 | von Felix Kannengießer

.

Mediathek Lokalzeit WDR3

.

Bildergalerie 1Live, RW, WH

veröffentlicht am Donnerstag, 5. September 2019 um 19:34; erstellt von Hummels, Wilhelm
letzte Änderung: 06.09.19 09:15

20 Vereine machen mit beim Sommerpreis 2020

NW J10 Ruderjugend Berichte

Am 25. Juni startete der Sommerpreis 2020 der Ruderjugend. 20 Vereine aus NRW haben sich bis heute angemeldet und machen mit etwa 240 Kindern mit. Als Ersatz für die ausgefallene Sommersaison gibt es eine Reihe kleiner Aufgaben, mit denen Punkte für den Verein in der Gesamtwertung geholt werden können. Auf dem Programm stehen Sportaufgaben wie Seilspringen, Aufgaben im Boot zum Beispiel zur Skiffbeherrschung, Wissenstests und kreative Video- und Fotowettbewerbe. Zwei von insgesamt fünf Runden sind bereits gespielt. Mehr Infos gibt es im Artikel und bei der Ruderjugend NRW auf Instagram und Facebook.

20.06.2020 20:51

Ankündigung: Sommerpreis 2020 der NWRJ

NW J10 Ruderjugend Berichte

Damit der Sommer nicht völlig ohne Wettkämpfe bleibt, laden wir euch ein zum Sommerpreis 2020 der NWRJ: ein virtueller Vereinswettbewerb mit einer Reihe kleiner Aufgaben, die jedes Kind oder jeder Verein für sich lösen kann. Die Aufgaben sind sportliche Challenges, kreative Wettbewerbe und Mitmach-Aktionen. Mit jeder Aufgabe können Punkte für den eigenen Verein gesammelt werden, um am Ende in der Vereinswertung ganz oben zu stehen. Und wenn wir uns im Herbst hoffentlich wiedersehen, werden die Sieger geehrt. Mehr Infos und Anmeldung im Artikel und im Lehrgangskalender, Veranstaltungsnr. 354.

18.05.2020 15:10

3. NRW-Wanderrudertreffen 2020 in Wetter (Ruhr)

NW C10 Vereine News

Das Wanderrudertreffen des Nordrhein-Westfälischen-Ruderverbandes findet erstmalig an und auf der Ruhr statt. Die Mitglieder und Freunde der Sportgemeinschaft Demag e.V. Wetter freuen sich, das 3. NRW-Wanderrudertreffen ausrichten und zahlreiche Wanderruderinnen und -ruderer am 10. und 11. Oktober für ein oder zwei tolle Rudertage auf der Ruhr und den Oberen Ruhrseen begrüßen zu dürfen.

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
13.05.2020 13:54

Einladung zum Kindertrainerlehrgang 2020

NW J10 Ruderjugend Berichte

Wir bieten wieder unseren NWRJ-Kindertrainerlehrgang an, ein Lehrgangswochenende für alle, in der Ausbildung von Kindern und Jugendlichen tätig sind. Der Lehrgang kann auch zur Qualifikation zum "Sporthelfer im Rudern NRW" genutzt werden. Dieses Jahr streben wir vorläufig weiter eine Präsenzveranstaltung am 29./30. August an, mit Blick auf die aktuelle Situation werden wir ggf. aber auf alternative Termine oder Formate ausweichen. Mehr Details und die Anmeldung gibt es im Artikel und im Lehrgangskalender, Lehrgangsnr. 2014.

04.05.2020 21:53

Archiv

Termine

Mittwoch, 5. August 2020
EuroGames 2020 EuroGames 2020
Sonntag, 20. September 2020
Delegiertentag des NW RV Delegiertentag des NW RV
Samstag, 3. Oktober 2020
49. Rheinmarathon 49. Rheinmarathon
Samstag, 3. Oktober 2020
43. Landesmeisterschaft NRW 43. Landesmeisterschaft NRW
Freitag, 30. Oktober 2020
65. Rudertag 65. Rudertag
Samstag, 7. November 2020
100 Jahre Gelsenkirchen 100 Jahre Gelsenkirchen
Samstag, 14. November 2020
100 Jahre RV Blankenstein 100 Jahre RV Blankenstein

zum Terminkalender »

zu den Lehrgängen »

Kampagnen

Werkstudent SAMS

Interesse an der Weiterentwicklung der SAMS-Software ?
Hier findet ihr die Stellenausschreibung !

wichtige Mitteilungen