• in Reih und Glied
    NW A19 Bilder der Woche
    ein seltener Anblick des Bootsplatzes am Beetzsee
    27.06.2019 10:21
  • KIRCHBOOT.NRW am Haken
    NW A19 Bilder der Woche
    Highway to Heaven oder über dem Wasser wird die Freiheit ......
    08.10.2018 16:59
  • WM 2018 Plovdiv
    NW A19 Bilder der Woche
    Weißenfeld mal wieder als Erster im Ziel, der Kopf ist noch drauf.
    18.09.2018 10:18
  • RBL Leipzig
    NW A19 Bilder der Woche
    Hände zum Himmel ....
    22.08.2018 17:55
  • RBL auf Mindener Wasserkreuz
    NW A19 Bilder der Woche
    Näher dran geht nicht !
    11.07.2018 18:24
  • Deutschland-Achter 2018
    NW A19 Bilder der Woche
    heute hinter der Rampe, Morgen auf dem Podest
    03.05.2018 15:21
  • Baldeneysee: Kanadische Gänse
    NW A19 Bilder der Woche
    statt kanadischer Wasserpest (Elodea canadensis)
    25.04.2018 16:25
  • D8+ Weltmeister 2017
    NW A19 Bilder der Woche
    die Hände zum Himmel,.., wir sind endlich wieder Weltmeister !
    02.10.2017 17:11
  • U19 WM 2017 Trakai
    NW A19 Bilder der Woche
    pure Siegesfreude im Achter, besonders bei den 5 Westfalen an Bord
    07.08.2017 08:01
  • 99. Hügelregatta Essen
    NW A19 Bilder der Woche
    immer im Hintergrund: Villa Hügel
    16.05.2017 18:04
  • Staelberg Geschwister 8+1
    NW A19 Bilder der Woche
    der Crefelder RC ist zu beneiden !
    20.03.2017 09:33
  • Kettwig Indoor 2017
    NW A19 Bilder der Woche
    Athleten top, Personal Coaches laut, die Halle kocht!
    31.01.2017 07:48

19. Corona-Update vom 16.07.2020, weitere Erleichterungen

NW E10 Verband

Der LSB NRW informiert:

Ab dem 15.07.2020 tritt die erneut aktualisierte Coronaschutzverordnung in Kraft. Sie hat eine Gültigkeit bis zum 11.08.2020. Für den Sport enthält sie drei wesentliche Veränderungen.

Corona-Schutzverordnung vom 15.07.2020

16.07.2020 10:44

LSB NRW 16. Corona Update, weitere Erleichterungen

NW E10 Verband

Der LSB NRW informiert:

Ab kommenden Montag, 15.06.2020 gibt es erneut Änderungen in der Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO), die zu weiteren Öffnungsmöglichkeiten für den Sport führen...

Die ab Montag gültige CoronaSchVo differenziert in § 2 zwischen einfacher und besonderer Rückverfolgbarkeit. Für den Sport ist nach aktueller Verordnung nur die einfache Rückverfolgbarkeit einschlägig....

Tabelle Wiederaufnahme Sportbetrieb Stand 15.06.2020 act.Version

14.06.2020 06:51

DANKE Boris, mach`s gut, Tschüss, auf Wiedersehen, aber nicht Farewell

NW A10 Leistungssport News

Boris Orlowski wird ab dem 1. Juni 2020 die Position des Geschäftsführers der „Weissen Flotte Baldeney GmbH“ übernehmen und damit an Bord der größten Reederei der Region, mit mittlerweile sechs Fahrgastschiffen gehen. Zu seinen Aufgaben gehört auch das See- und Kanalmanagement in Essen.

Der NW RV bedankt sich bei Boris Orlowski mit einer persönlichen Hommage von Wilhelm Hummels.

31.05.2020 12:52

LSB 15. Corona Update 30.05.2020

NW E10 Verband

Der LSB veröffentlicht am 30.05.2020 ERgänzungen, Klarstellungen Hinweise, Tipps zum gestrigen 14. Corona-Update. 

30.05.2020 15:05

LSB 14. Corona Update 28.05.2020

NW E10 Verband

§ 1 Abs. 2 Nr. 5 der ab Samstag 28.05.2020 gültige Coronaschutzverordnung lautet: 

Mehrere Personen dürfen im öffentlichen Raum nur zusammentreffen, wenn es sich ....

5. in allen übrigen Fällen um eine Gruppe von höchstens zehn Personen handelt.

Der NW RV empfiehlt den Vereinen für Steuerleute das Tragen von Gesichtsmasken. 

28.05.2020 19:02

Noch freie Plätze für Kindertrainerlehrgang Ende August

NW J10 Ruderjugend Berichte

Der Kindertrainerlehrgang der Ruderjugend kann nach aktuellem Stand wie geplant als Präsenzveranstaltung am 29./30. August 2020 in Essen stattfinden. Aktuell sind noch einige Plätze frei. Meldeschluss ist der 26. Juli 2020. Spätere Anmeldungen sind möglich, sofern bis dahin die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde.

08.07.2020 22:17

20 Vereine machen mit beim Sommerpreis 2020

NW J10 Ruderjugend Berichte

Am 25. Juni startete der Sommerpreis 2020 der Ruderjugend. 20 Vereine aus NRW haben sich bis heute angemeldet und machen mit etwa 240 Kindern mit. Als Ersatz für die ausgefallene Sommersaison gibt es eine Reihe kleiner Aufgaben, mit denen Punkte für den Verein in der Gesamtwertung geholt werden können. Auf dem Programm stehen Sportaufgaben wie Seilspringen, Aufgaben im Boot zum Beispiel zur Skiffbeherrschung, Wissenstests und kreative Video- und Fotowettbewerbe. Zwei von insgesamt fünf Runden sind bereits gespielt. Mehr Infos gibt es im Artikel und bei der Ruderjugend NRW auf Instagram und Facebook.

20.06.2020 20:51

Ankündigung: Sommerpreis 2020 der NWRJ

NW J10 Ruderjugend Berichte

Damit der Sommer nicht völlig ohne Wettkämpfe bleibt, laden wir euch ein zum Sommerpreis 2020 der NWRJ: ein virtueller Vereinswettbewerb mit einer Reihe kleiner Aufgaben, die jedes Kind oder jeder Verein für sich lösen kann. Die Aufgaben sind sportliche Challenges, kreative Wettbewerbe und Mitmach-Aktionen. Mit jeder Aufgabe können Punkte für den eigenen Verein gesammelt werden, um am Ende in der Vereinswertung ganz oben zu stehen. Und wenn wir uns im Herbst hoffentlich wiedersehen, werden die Sieger geehrt. Mehr Infos und Anmeldung im Artikel und im Lehrgangskalender, Veranstaltungsnr. 354.

18.05.2020 15:10

3. NRW-Wanderrudertreffen 2020 in Wetter (Ruhr)

NW C10 Vereine News

Das Wanderrudertreffen des Nordrhein-Westfälischen-Ruderverbandes findet erstmalig an und auf der Ruhr statt. Die Mitglieder und Freunde der Sportgemeinschaft Demag e.V. Wetter freuen sich, das 3. NRW-Wanderrudertreffen ausrichten und zahlreiche Wanderruderinnen und -ruderer am 10. und 11. Oktober für ein oder zwei tolle Rudertage auf der Ruhr und den Oberen Ruhrseen begrüßen zu dürfen.

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
13.05.2020 13:54

LSB 10. Corona-Update vom 09.05.2020

NW E10 Verband

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

am vergangenen Mittwoch sind die politischen Entscheidungen für einen Wiedereinstieg in den (Vereins-) Sportbetrieb getroffen worden.

Vorab

Der von der Landesregierung präsentierte Stufenplan geht weit über das hinaus, was wir erwartet hatten. Das betrifft insbesondere die bereits ab dem 11. Mai geltenden Lockerungen für den Sportbetrieb in gedeckten Sportanlagen. Die Reaktionen auf die politischen Entscheidungen fallen sehr unterschiedlich aus und reichen von „Endlich!“ bis hin zu „Das ist viel zu weitgehend!“. Glücklicherweise leben wir in einem Land, in dem eine solche Meinungsvielfalt möglich ist. Und gerade in der Coronakrise müssen wir auch akzeptieren, dass niemand die letztgültige Wahrheit für sich gepachtet hat.

Als Landessportbund haben wir uns in den letzten Wochen in engem Schulterschluss mit der für Sport zuständigen Staatssekretärin und der Sportabteilung der Staatskanzlei für eine schrittweise, verantwortungsvolle Wiederaufnahme des Sportbetriebs ausgesprochen. Diese ist nun möglich. Aber: Der Stufenplan ist immer unter der Maßgabe zu sehen, dass sich die Gesundheitslage nicht verschlechtert. Es ist ein Plan, keine Garantie, dass es so kommen wird. Vorsicht und bedachtes Handeln sind das Gebot der Stunde. Deshalb wollen wir uns gemeinsam mit Ihnen der Aufgabe stellen, die Sportvereine bestmöglich dabei zu unterstützen, den notwendigen Gesundheitsschutz mit einem aus unserer Sicht ebenso wertvollen Bewegungs- und Begegnungsangebot für die Menschen zu verbinden. Alle bis gestern Abend zugänglichen Informationen haben wir unter https://www.lsb.nrw/medien/news/artikel/wiederaufnahme-des-sportbetriebs zusammengestellt und werden diese Seite laufend aktualisieren. Zur weiteren Entwicklung ab dem 11. Mai siehe unten.

A. Grundsätzliches

Mit dem schrittweisen Wiedereinstieg in den Vereinssport beginnt eine neue Phase der Coronakrise, die auch eine neue Rollenverteilung zwischen Landessportbund, Verbänden, Bünden und Vereinen mit sich bringt. Drei Punkte halten wir für wichtig:

1.      Der Lockdown war stark durch zentrale Vorgaben bestimmt. In dieser Phase konnte der Landessportbund Vieles zur Unterstützung des organisierten Sports Notwendige (insbesondere Hilfsprogramme) zentral mit der Landesregierung verhandeln und umsetzen. Die Umsetzung des Wiedereinstiegs wird dagegen dezentral hoch unterschiedlich verlaufen. Das zeigen schon die ersten beiden Tage. Zwar ist keine Genehmigung der in der Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) vorgesehenen Lockerungen (z. B. Öffnung von Sportplätzen ab dem 7. Mai) durch die örtlichen Behörden notwendig. Aber die Kommunen können diese selbstverständlich in eigener Entscheidung trotzdem aus ganz unterschiedlichen Gründen geschlossen halten. Sei es, weil sie sich nicht in der Lage sehen, die notwendigen Hygienemaßnahmen umzusetzen, sei es, weil sie Sportstättenpersonal zunächst aus der Kurzarbeit zurückholen müssen, etc. Auch die lokale Infektionslage kann zu anderen Entscheidungen führen. So hat beispielsweise der Kreis Coesfeld in Abstimmung mit dem Land beschlossen, die nach CoronaSchVO möglichen Lockerungen, die am 11. Mai in Kraft treten sollen, noch bis zum 18. Mai auszusetzen. In dieser Situation sind jetzt die Stadt- und Kreissportbünde gefordert, (letztere ggf. in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Stadt- und Gemeindesportverbänden) vor Ort Absprachen mit den Behörden zu treffen und ihre Vereine entsprechend zu informieren. Gern verweisen wir auf unserer Seite auf entsprechende Links, wenn Sie uns diese zur Verfügung stellen.

2.      Die Umsetzung von Vorsichtsmaßnahmen und Vorschriften gestaltet sich von Sportart zu Sportart unterschiedlich. Die entsprechenden Hinweise der Spitzenverbände unter https://www.dosb.de/medien-service/coronavirus/sportartspezifische-uebergangsregeln/ sind dabei aus unserer Sicht unterschiedlich gut geeignet, den Vereinen Orientierung zu bieten. Deshalb sind die Landesfachverbände gefordert, diese zu prüfen und ggf. Ergänzungen für ihre Vereine zur Verfügung zu stellen. Gern verweisen wir auf unserer Seite auf entsprechende Links, wenn Sie uns diese zur Verfügung stellen. Bitte verweisen Se Ihre Vereine auch auf die möglicherweise von Kommune zu Kommune leicht abweichenden Regelungen und auf entsprechende Informationen der Stadt- und Kreissportbünde hierzu (siehe 1.)

3.      Nicht zuletzt ist nun auch eine hohe Eigenverantwortung der Vereine selbst gefragt. Nicht jede Frage werden Landessportbund, Bünde oder Verbände beantworten können, ebenso wenig wie die Politik. Denn auch von Verein zu Verein kann sich die konkrete Situation hinsichtlich Sportstätten, Mitgliedern und Abläufen unterschiedlich darstellen. Viele Vereine haben uns sehr detaillierte Überlegungen und Pläne für einen verantwortungsvollen Wiedereinstieg zukommen lassen. Als Verbundsystem sollten wir genau diese Eigenverantwortung der Vereine bestmöglich fördern.

B. Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) ab 11. Mai und Anlage („Ausführungshinweise“)

Gestern Abend gegen Mitternacht hat uns die Landesregierung freundlicherweise die ab dem 11. Mai gültige Coronaschutzverordnung und Anlagen („Ausführungsbestimmungen“) hierzu zur Verfügung gestellt. Beide Dokumente finden Sie beigefügt. Für den Sport besonders relevant sind die §§ 1, 7, 9, 13 Abs. 3 Ziff. 2, 14, 15 und 16.

Hierzu folgende Hinweise, die wir für eine Grundorientierung für alle Sportangebote (draußen und drinnen für besonders wichtig halten (siehe §7 und §9 CoronaSchVO):

·           Kein Wettkampfbetrieb

·           Nur kontaktfreier Sport, Ausnahmen:

§  Training an NRW-Bundesstützpunkten

§  Tanzsport (lt. Text nur Tanzschulen, aber u. E. kann das nur bedeuten, dass auch Tanzportvereine eingeschlossen sind): Training mit einem*r festen Tanzpartner*in

·           Zum Infektionsschutz geeignete Hygienemaßnahmen

·           Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen

·           Keine Nutzung von Dusch-/Wasch-/Umkleideräumen

·           Keine Zuschauer

·           Keine Sportfeste und ähnliche Sportveranstaltungen bis zum 31.08.2020

·           Im Seminarbetrieb mindestens 5 qm Raumfläche pro Teilnehmer*in und maximal 100 Teilnehmer*innen in einem Raum

Unter den o. g. Bedingungen können auch die Angebote „Sport im Park“ wieder aufgenommen werden (siehe §9 Abs. 4 Satz 1 CoronaSchVO).

Für Fitnessstudios ist außerdem die Anlage Ziff. VII zur CoronaSchVO zu beachten. Wir empfehlen die dortigen Hinweise auch zur Beachtung für sonstige Sportangebote in geschlossenen Räumen.

C. Sportschulen der Verbände, Gastronomie in Vereinen

Wir gehen gemäß §§ 14 und 15 der CoronaSchVO und Anlage I zur CoronaSchVO davon aus, dass für Vereinsgaststätten dieselben Bedingungen gelten wie für sonstige gastronomische Betriebe.

Hinsichtlich der Beherbergung von Gästen in Sportschulen gehen wir nach §15 der CoronaSchVo davon aus, dass vor dem 18. Mai grundsätzlich keine Übernachtungsangebote gemacht werden dürfen und dass es für Übernachtungsangebote bis dahin weitere diesbezügliche Anlagen/Ausführungsbestimmungen zur CoronaSchVO geben wird. Wir halten Sie informiert. Wir werden in der kommenden Woche erneut zu einer Konferenz der sportschultragenden Fachverbände einladen, um uns weiter mit Ihnen hierzu auszutauschen.

Soweit für heute. Wir wünschen Ihnen ein schönes Restwochenende und hoffentlich auch etwas Freude beim Wiedereinstieg in den Sportbetrieb!

Herzliche Grüße

Ihr                                  Ihr

Stefan Klett                    Dr. Christoph Niessen

Präsident                        Vorstandsvorsitzender

Anhänge:

CoronaSchVo05-11.pdf (153 kB)
CoronaSchVOAuslegung05-11.pdf (118 kB)

veröffentlicht am Sonntag, 10. Mai 2020 um 11:54; erstellt von Hummels, Wilhelm
letzte Änderung: 12.05.20 07:09

Termine

Mittwoch, 5. August 2020
EuroGames 2020 EuroGames 2020
Sonntag, 20. September 2020
Delegiertentag des NW RV Delegiertentag des NW RV
Samstag, 3. Oktober 2020
49. Rheinmarathon 49. Rheinmarathon
Samstag, 3. Oktober 2020
43. Landesmeisterschaft NRW 43. Landesmeisterschaft NRW
Freitag, 30. Oktober 2020
65. Rudertag 65. Rudertag
Samstag, 7. November 2020
100 Jahre Gelsenkirchen 100 Jahre Gelsenkirchen
Samstag, 14. November 2020
100 Jahre RV Blankenstein 100 Jahre RV Blankenstein

zum Terminkalender »

zu den Lehrgängen »

Kampagnen

Werkstudent SAMS

Interesse an der Weiterentwicklung der SAMS-Software ?
Hier findet ihr die Stellenausschreibung !

wichtige Mitteilungen