• in Reih und Glied
    NW A19 Bilder der Woche
    ein seltener Anblick des Bootsplatzes am Beetzsee
    27.06.2019 10:21
  • KIRCHBOOT.NRW am Haken
    NW A19 Bilder der Woche
    Highway to Heaven oder über dem Wasser wird die Freiheit ......
    08.10.2018 16:59
  • WM 2018 Plovdiv
    NW A19 Bilder der Woche
    Weißenfeld mal wieder als Erster im Ziel, der Kopf ist noch drauf.
    18.09.2018 10:18
  • RBL Leipzig
    NW A19 Bilder der Woche
    Hände zum Himmel ....
    22.08.2018 17:55
  • RBL auf Mindener Wasserkreuz
    NW A19 Bilder der Woche
    Näher dran geht nicht !
    11.07.2018 18:24
  • Deutschland-Achter 2018
    NW A19 Bilder der Woche
    heute hinter der Rampe, Morgen auf dem Podest
    03.05.2018 15:21
  • Baldeneysee: Kanadische Gänse
    NW A19 Bilder der Woche
    statt kanadischer Wasserpest (Elodea canadensis)
    25.04.2018 16:25
  • D8+ Weltmeister 2017
    NW A19 Bilder der Woche
    die Hände zum Himmel,.., wir sind endlich wieder Weltmeister !
    02.10.2017 17:11
  • U19 WM 2017 Trakai
    NW A19 Bilder der Woche
    pure Siegesfreude im Achter, besonders bei den 5 Westfalen an Bord
    07.08.2017 08:01
  • 99. Hügelregatta Essen
    NW A19 Bilder der Woche
    immer im Hintergrund: Villa Hügel
    16.05.2017 18:04
  • Staelberg Geschwister 8+1
    NW A19 Bilder der Woche
    der Crefelder RC ist zu beneiden !
    20.03.2017 09:33
  • Kettwig Indoor 2017
    NW A19 Bilder der Woche
    Athleten top, Personal Coaches laut, die Halle kocht!
    31.01.2017 07:48

19. Corona-Update vom 16.07.2020, weitere Erleichterungen

NW E10 Verband

Der LSB NRW informiert:

Ab dem 15.07.2020 tritt die erneut aktualisierte Coronaschutzverordnung in Kraft. Sie hat eine Gültigkeit bis zum 11.08.2020. Für den Sport enthält sie drei wesentliche Veränderungen.

Corona-Schutzverordnung vom 15.07.2020

16.07.2020 10:44

LSB NRW 16. Corona Update, weitere Erleichterungen

NW E10 Verband

Der LSB NRW informiert:

Ab kommenden Montag, 15.06.2020 gibt es erneut Änderungen in der Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO), die zu weiteren Öffnungsmöglichkeiten für den Sport führen...

Die ab Montag gültige CoronaSchVo differenziert in § 2 zwischen einfacher und besonderer Rückverfolgbarkeit. Für den Sport ist nach aktueller Verordnung nur die einfache Rückverfolgbarkeit einschlägig....

Tabelle Wiederaufnahme Sportbetrieb Stand 15.06.2020 act.Version

14.06.2020 06:51

DANKE Boris, mach`s gut, Tschüss, auf Wiedersehen, aber nicht Farewell

NW A10 Leistungssport News

Boris Orlowski wird ab dem 1. Juni 2020 die Position des Geschäftsführers der „Weissen Flotte Baldeney GmbH“ übernehmen und damit an Bord der größten Reederei der Region, mit mittlerweile sechs Fahrgastschiffen gehen. Zu seinen Aufgaben gehört auch das See- und Kanalmanagement in Essen.

Der NW RV bedankt sich bei Boris Orlowski mit einer persönlichen Hommage von Wilhelm Hummels.

31.05.2020 12:52

LSB 15. Corona Update 30.05.2020

NW E10 Verband

Der LSB veröffentlicht am 30.05.2020 ERgänzungen, Klarstellungen Hinweise, Tipps zum gestrigen 14. Corona-Update. 

30.05.2020 15:05

LSB 14. Corona Update 28.05.2020

NW E10 Verband

§ 1 Abs. 2 Nr. 5 der ab Samstag 28.05.2020 gültige Coronaschutzverordnung lautet: 

Mehrere Personen dürfen im öffentlichen Raum nur zusammentreffen, wenn es sich ....

5. in allen übrigen Fällen um eine Gruppe von höchstens zehn Personen handelt.

Der NW RV empfiehlt den Vereinen für Steuerleute das Tragen von Gesichtsmasken. 

28.05.2020 19:02

Noch freie Plätze für Kindertrainerlehrgang Ende August

NW J10 Ruderjugend Berichte

Der Kindertrainerlehrgang der Ruderjugend kann nach aktuellem Stand wie geplant als Präsenzveranstaltung am 29./30. August 2020 in Essen stattfinden. Aktuell sind noch einige Plätze frei. Meldeschluss ist der 26. Juli 2020. Spätere Anmeldungen sind möglich, sofern bis dahin die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde.

08.07.2020 22:17

20 Vereine machen mit beim Sommerpreis 2020

NW J10 Ruderjugend Berichte

Am 25. Juni startete der Sommerpreis 2020 der Ruderjugend. 20 Vereine aus NRW haben sich bis heute angemeldet und machen mit etwa 240 Kindern mit. Als Ersatz für die ausgefallene Sommersaison gibt es eine Reihe kleiner Aufgaben, mit denen Punkte für den Verein in der Gesamtwertung geholt werden können. Auf dem Programm stehen Sportaufgaben wie Seilspringen, Aufgaben im Boot zum Beispiel zur Skiffbeherrschung, Wissenstests und kreative Video- und Fotowettbewerbe. Zwei von insgesamt fünf Runden sind bereits gespielt. Mehr Infos gibt es im Artikel und bei der Ruderjugend NRW auf Instagram und Facebook.

20.06.2020 20:51

Ankündigung: Sommerpreis 2020 der NWRJ

NW J10 Ruderjugend Berichte

Damit der Sommer nicht völlig ohne Wettkämpfe bleibt, laden wir euch ein zum Sommerpreis 2020 der NWRJ: ein virtueller Vereinswettbewerb mit einer Reihe kleiner Aufgaben, die jedes Kind oder jeder Verein für sich lösen kann. Die Aufgaben sind sportliche Challenges, kreative Wettbewerbe und Mitmach-Aktionen. Mit jeder Aufgabe können Punkte für den eigenen Verein gesammelt werden, um am Ende in der Vereinswertung ganz oben zu stehen. Und wenn wir uns im Herbst hoffentlich wiedersehen, werden die Sieger geehrt. Mehr Infos und Anmeldung im Artikel und im Lehrgangskalender, Veranstaltungsnr. 354.

18.05.2020 15:10

3. NRW-Wanderrudertreffen 2020 in Wetter (Ruhr)

NW C10 Vereine News

Das Wanderrudertreffen des Nordrhein-Westfälischen-Ruderverbandes findet erstmalig an und auf der Ruhr statt. Die Mitglieder und Freunde der Sportgemeinschaft Demag e.V. Wetter freuen sich, das 3. NRW-Wanderrudertreffen ausrichten und zahlreiche Wanderruderinnen und -ruderer am 10. und 11. Oktober für ein oder zwei tolle Rudertage auf der Ruhr und den Oberen Ruhrseen begrüßen zu dürfen.

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
13.05.2020 13:54

"Wenn wir keine Wettkämpfe 2020 haben, gehen uns gleich mehrere Jahrgänge verloren".

NW A10 Leistungssport News

Corona fordert den Rudersport und seine Vereine heraus. Große Übereinstimmung im NW RV zu den anstehenden Aufgabenstellungen.

Der NW RV hatte am Sonntag vor Ostern die Aufgaben- und Verantwortungsträger zu seiner ersten Video-Schalte am Ostermontag eingeladen und aktuelle Themen gesetzt. Die Eindrücke aus vielen Gesprächen in der letzten Woche, aus der Videokonferenz selbst mit 53 Teilnehmern und danach werden hier in vier Blöcke zusammengefasst:

1.) Wann und wie geht’s mit dem Vereinsleben wieder los, Wann und wie können wir wieder aufs Wasser?

Man wird hier über einen stufenweisen Wiedereinstieg nachdenken. Lokal sind bereits Modelle über Lockerungen für Einer und Zweier im Gespräch bzw. werden so umgesetzt. Der Rudersport braucht im Vereinsleben aber Großboote.

Der LSB NRW macht in der Corona-Krise eine sehr gute Arbeit. Das Vereins-Förderprogramm über 10 Mio€ und 3 Mio€ für Übungsleiter wurde thematisiert. Der Sport hat in NRW politisch einen Stellenwert wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Die Sportgemeinschaft in NRW ist im Moment sehr homogen und verfolgt gemeinsam das Ziel, bald wieder in die Turnhallen, auf die Sportplätze und aufs Wasser zu dürfen.

2.) Die Vereine brauchen Wettkämpfe

Die Entscheidung des DRV in der zurückliegenden Woche, die deutschen Jugendmeisterschaften final und alternativlos für 2020 abzusagen und auch eine Verschiebung auf den Herbst auszuschließen, stieß bei allen Teilnehmern auf Unverständnis. Zuvor hatte Rolf Warnke den Standpunkt des DRV begründet, die Sichtweise des Präsidiums dargelegt und bei den Teilnehmern um Verständnis geworben.

Insbesondere die Nachwuchs-Leistungssport treibenden Vereine brauchen für ihre jeweiligen Jahrgänge Wettbewerbe –so die einhellige Auffassung.

Der Satz eines Vereinsvertreters

"Wenn wir keine Wettkämpfe 2020 haben, gehen uns gleich mehrere Jahrgänge verloren".

fand ungeteilte Zustimmung,

Der Vorstand des NW RV hatte im Vorfeld der Videokonferenz allen Teilnehmern mitgeteilt:

1.)    Martin Tschäge und Wilhelm Hummels wurden in die Entscheidungsfindung des Länderrates und des DRV-Vorstandes nicht einbezogen.

2.)    Der NW RV hätte sich zum jetzigen Zeitpunkt für eine Verschiebung und nicht für eine finale Absage ausgesprochen.

3.)    Der NW RV ist unverändert bereit, seine Landesmeisterschaften zu verschieben, um einen Platz für die DJM zu finden.

4.)    Die Jugendlichen müssen eine sportliche Wettkampfperspektive für das laufende Jahr haben; eine finale Absage der DJM und des Bundeswettbewerbes ist auch zu einem späteren Zeitpunkt möglich.

5.)    Es sollte auch über einen „internationalen Belohnungswettbewerb“ nachgedacht werden, auch wenn dieser erst nächstes Jahr (z.B. im Februar in Italien) möglich ist.

Die Vereinsvertreter der Videokonferenz – unter ihnen auch zahlreiche Trainer - haben einstimmig den Vorstand des NW RV aufgefordert, diesen Standpunkt gegenüber dem DRV zu vertreten.

3.) Sicherung des Mitgliederbestandes

Anfängerkurse brauchen wir ebenso wie eine Kinderausbildung, auch um ceteris paribus zu erwartende Mitgliederrückgänge zu vermeiden. Unsere Vereine brauchen für ihre systematische Nachwuchsarbeit eine Perspektive, nicht zuletzt um den wirtschaftlichen Bestand zu sichern. Kein Verein will für sich Kurzarbeit.

Die in den Vereinen mehr oder minder gegebenen Fluktuationsquoten werden im Wesentlichen durch Mitgliedergewinnung in den Sommermonaten abgearbeitet. Mitglieder, die eh schon mal über eine Kündigung nachgedacht haben, werden bei einem zu lange dauernden Stillstand der Vereine die „normale“ Fluktuationsquote erhöhen.

Auch zu dieser Lagebeurteilung gab es die ungeteilte Zustimmung der 53 Teilnehmer.

Die "Kundenbindung" wird in Corona-Zeiten in den Rudervereinen an Bedeutung gewinnen. Dieses Thema wird Schwerpunkt der nächsten Café-Tage des NW RV Anfang Februar 2021.

4.) Digitalisierung

Die Frage, ob der Rudersport bei dem Thema Digitalisierung gut aufgestellt sein, wurde verneint. Die Teilnehmer sahen durchgängig einen großen Handlungsbedarf insbesondere bei digitalen Online Angeboten und Online-Wettkampf-Plattformen wie sie die Radfahrer und Triathleten haben. Eine ERGO-CHALLENGE-Online-Software beispielsweise würde gerade in Corona Zeiten dezentrale Trainingsüberwachung oder Vereinswettbewerbe und damit auch ein Mittel zur Vereinsbindung ermöglichen.

Wilhelm Hummels verband sein abschließendes Dankeschön an die Teilnehmer für eine tiefgehende Erörterung der Themen und eine konstruktive und disziplinierte Debattenkultur, die dieses Medium bei einer solchen Teilnehmerzahl erfordert und mit einem hörbaren Aufatmen, dass die auch vom bayerischen Landesruderverband eingesetzte GoToMeeting-App gleich funktioniert hat.

veröffentlicht am Mittwoch, 15. April 2020 um 10:16; erstellt von Hummels, Wilhelm
letzte Änderung: 15.04.20 11:53

Termine

Mittwoch, 5. August 2020
EuroGames 2020 EuroGames 2020
Sonntag, 20. September 2020
Delegiertentag des NW RV Delegiertentag des NW RV
Samstag, 3. Oktober 2020
49. Rheinmarathon 49. Rheinmarathon
Samstag, 3. Oktober 2020
43. Landesmeisterschaft NRW 43. Landesmeisterschaft NRW
Freitag, 30. Oktober 2020
65. Rudertag 65. Rudertag
Samstag, 7. November 2020
100 Jahre Gelsenkirchen 100 Jahre Gelsenkirchen
Samstag, 14. November 2020
100 Jahre RV Blankenstein 100 Jahre RV Blankenstein

zum Terminkalender »

zu den Lehrgängen »

Kampagnen

Werkstudent SAMS

Interesse an der Weiterentwicklung der SAMS-Software ?
Hier findet ihr die Stellenausschreibung !

wichtige Mitteilungen