• in Reih und Glied
    NW A19 Bilder der Woche
    ein seltener Anblick des Bootsplatzes am Beetzsee
    27.06.2019 10:21
  • KIRCHBOOT.NRW am Haken
    NW A19 Bilder der Woche
    Highway to Heaven oder über dem Wasser wird die Freiheit ......
    08.10.2018 16:59
  • WM 2018 Plovdiv
    NW A19 Bilder der Woche
    Weißenfeld mal wieder als Erster im Ziel, der Kopf ist noch drauf.
    18.09.2018 10:18
  • RBL Leipzig
    NW A19 Bilder der Woche
    Hände zum Himmel ....
    22.08.2018 17:55
  • RBL auf Mindener Wasserkreuz
    NW A19 Bilder der Woche
    Näher dran geht nicht !
    11.07.2018 18:24
  • Deutschland-Achter 2018
    NW A19 Bilder der Woche
    heute hinter der Rampe, Morgen auf dem Podest
    03.05.2018 15:21
  • Baldeneysee: Kanadische Gänse
    NW A19 Bilder der Woche
    statt kanadischer Wasserpest (Elodea canadensis)
    25.04.2018 16:25
  • D8+ Weltmeister 2017
    NW A19 Bilder der Woche
    die Hände zum Himmel,.., wir sind endlich wieder Weltmeister !
    02.10.2017 17:11
  • U19 WM 2017 Trakai
    NW A19 Bilder der Woche
    pure Siegesfreude im Achter, besonders bei den 5 Westfalen an Bord
    07.08.2017 08:01
  • 99. Hügelregatta Essen
    NW A19 Bilder der Woche
    immer im Hintergrund: Villa Hügel
    16.05.2017 18:04
  • Staelberg Geschwister 8+1
    NW A19 Bilder der Woche
    der Crefelder RC ist zu beneiden !
    20.03.2017 09:33
  • Kettwig Indoor 2017
    NW A19 Bilder der Woche
    Athleten top, Personal Coaches laut, die Halle kocht!
    31.01.2017 07:48

Der Traum ist verschoben

NW A10 Leistungssport News

Musste 2015 das Landwirtschaftliche Wochenblatt noch kräftig angeschoben werden, war es 2020 leichter, die berufsständische wöchentliche Publikation, im Volksmund nur Bauernblatt genannt, zu motivieren, sich mit Franziska Kampmann zu beschäftigen.

Der  Artikel in der KW 14 titelt "Der Traum ist verschoben" und liefert auch ein guten Einblick in die Gemütslage der Waltroper Spitzenruderin nach der Verschiebung der olympischen Spiele in Tokyo ins nächste Jahr.  

03.04.2020 10:07

Weiteres Hilfspaket von 10 Millionen Euro für den NRW Sport

NW A10 Leistungssport News

Zum Wochenschluss (3.04.2020) informiert der LSB NRW über aktuelle Maßnahmen zur Bekämpfung der nicht gesundheitlichen Auswirkungen aus der Corona-Pandemie für die Sportvereine in NRW. 

Weiteres Hilfspaktet von 10 Mio€ für den NRW Sport; Leistungssportförderung für die Fachverbände pauschal bis 31.12.2021 verlängert; Kurzarbeit in Fachverbänden und Bünden, LSB-gefördertes Personal und andere Themen.

LSB an Mitgliedsorganisationen 2020-04-03.pdf

03.04.2020 19:49

Vereine in NRW: Zugang zu Hilfsprogrammen der Landesregierung

NW A10 Leistungssport News

Der Präsident des LSB NW Stefan Klett und der Vorstandsvorsitzende Dr. Christop Niessen haben uns am Freitagnachmittag gebeten, unsere Vereine über das angelaufene Hilfsprogramm für die Vereine zu informieren. Wir tun dies in den jetzigen schwierigen Zeiten gerne und sind auch froh, dass das Land NRW seine Vereine so unterstützt.

Stefan Klett und Dr. Christoph Niessen wünschen ebenso wie wir allen Ruderern*innen in NRW Gesundheit.

 Vorstand NW RV

LSB an Mitgliedsorganisationen 2020-03-27 (002).pdf

.

LSB an Mitgliedsorganisationen 2020-03-27 (002) Anschreiben Klett & Niessen.pdf

27.03.2020 20:18

Seid achtsam! Max Planer "Die Abzweigung war da, aber ich habe sie nicht genommen."

NW A10 Leistungssport News

 Der Ruder-Weltmeister Maximilian Planer hat die Meditation für sich entdeckt und sich damit einen neuen Zugang zum Leistungssport erschlossen. Er ist nicht der Einzige. Doch auch dieser Weg ist voller Steine, Corona hat seine Saison beendet.

Maximilian Planer hat mit seinem schwarzen Bart etwas von einem Bären. Er ist Ruderer. Mit dem Deutschland-Achter war er schon zweimal Weltmeister, 2017 und 2018. Um auf ein solches Leistungsniveau zu kommen, kann ein Sportler nicht dem Lustprinzip folgen.

Eva Simeoni hat für die Frankfurter Allgemeine wieder einmal einen sehr gelungenen Artikel aus und für den Rudersport geschrieben, den wir mit freundlicher Genehmigung der FAZ übernehmen. 

F.A.Z., 16.03.2020, Sport (Sport), Seite 28 –

24.03.2020 16:23

Japan verschiebt Olympische Spiele auf 2021

NW A10 Leistungssport News

Der Druck wurde zu groß: Japans Premier Shinzo Abe und IOC-Präsident Thomas Bach haben sich auf eine Verlegung der Sommerspiele geeinigt.

"Wir haben Präsident Bach gebeten, eine Verschiebung um etwa ein Jahr zu erwägen, um den Athleten die Möglichkeit zu geben, in bester Verfassung anzutreten, und um die Veranstaltung für die Zuschauer sicher zu machen", sagte Abe: "Präsident Bach sagte, er stimme zu 100 Prozent zu." Die endgültige Entscheidung müssen das Internationale Olympische Komitee, die Gastgeberstadt sowie das Japanische Olympische Komitee treffen.

Unabhängig von der Entscheidung, die Spiele ins kommende Jahr zu verschieben, werde das Ereignis weiterhin als "Tokyo 2020" vermarktet werden, teilte Tokios Gouverneur Yuriko Koike mit. Ein genauer Termin wurde noch nicht bekannt gegeben, Japans Olympiaministerin Seiko Hashimoto sagte jedoch, man werde die Spiele nicht über den Sommer 2021 hinaus verschieben.

24.03.2020 14:43

Auswirkungen der Corona-Pandemie: JuM-Regatten Krefeld und Oberhausen abgesagt

NW J10 Ruderjugend Berichte

Die Kinderregatten in Krefeld am 25./26. April und in Oberhausen am 01. Mai sind abgesagt. Über die weiteren Termine der JuM-Saison 2020 wird zu gegebenem Zeitpunkt entschieden.

22.03.2020 17:36

Appell der Sportjugend zur Corona-Pandemie

NW J10 Ruderjugend Berichte

Wir als Ruderjugend schließen uns dem Aufruf der Sportjugend NRW an: Um die Corona-Pandemie einzudämmen, müssen wir alle Verantwortung übernehmen. Bitte bleibt zuhause, soweit es irgendwie geht! Wenn ihr euch draußen bewegt, haltet Abstand zu allen Personen, mit denen ihr nicht unmittelbar zusammenlebt! Freundschaften, Kontakte und unser Vereinsleben müssen wir in diesen Tagen digital pflegen. Passt auf euch auf und bleibt gesund!

22.03.2020 16:44

Jugendleiterversammlung 2020 wählt einen neuen Jugendausschuss

NW J10 Ruderjugend Berichte

Am 29. Februar 2020 fand die Jugendleiterversammlung des NWRV statt. Auf der Agenda standen neben Bericht und Ausblick für 2019 und 2020 auch turnusgemäße Wahlen. Als Sprecher des Jugendausschusses für 2020/21 wurden dabei Maik Schauenburg und Moritz Wuerich gewählt.

12.03.2020 21:00

Jugendinfo 2020

NW J10 Ruderjugend Berichte

Die Jugendinfo 2020 steht bereit mit Details zum Jahresprogramm für Jugen und Mädchen in NRW. In diesem Jahr wird es für die Kinderregatten eine neue Gemeinschaftsausschreibung geben, Details und Erläuterungen gibt es in der Jugendinfo. Im Veranstaltungskalender stehen 2020 erneut unser Mannschaftstag zur BW-Vorbereitung am 20. Juni und außerdem der Jugendrudertag am 17./18. Oktober - alle Details und Dokumente im Artikel.

03.03.2020 19:22

Gold 1 Magazin der Deutschen Sporthilfe

BRV E10 Verband

Familien Dynastien -  die Zeidlers

Marie-Sophie Zeidler ist das jüngste leistungssportliche Mitglied der seit drei Generationen erfolgreichen Ruder-Zeidler-Dynastie.

Ihr gemeinsamer Familienausflug führt vier Mitglieder der Familie Zeidler in diesem Sommer nach Japan, das steht bereits fest. Nur die Frage nach ihrer offiziellen Funktion vor Ort ist noch offen und damit auch die nach der Unterkunft: Denn wenn es ideal läuft, dann wohnen sie alle vier im Olympischen Dorf. „Das wäre natürlich die Wunschvorstellung“, sagt Marie-Sophie, 21-jährige Riemen-Ruderin aus Bayern und damit das jüngste leistungssportliche Mitglied der seit drei Generationen sehr erfolgreichen Ruder-Dynastie Zeidler.

Nach einem, so sagt sie selbst, „enttäuschenden letzten Jahr“ mit einem zehnten Platz im WM-Finale mit dem deutschen Achter, geht sie 2020 im Zweier an den Start. Primäres Ziel ist die U23-Weltmeisterschaft in Slowenien, aber auch die Qualifikation für Tokio hat sie noch nicht völlig abgeschrieben. „Das ist schwer zu prognostizieren. Aber die Aussichten für dieses Jahr sind so oder so gut“, glaubt die Landespolizistin. Weil sie von ihrem Großvater mütterlicherseits Hans-Johann Färber, Olympiasieger 1972 im Vierer mit Steuermann, trainiert wird, hängt an ihrem Saisonverlauf auch seine Reiseplanung. Nach Tokio werden Opa und Enkelin aber auch so fahren – als Unterstützer von Maries Bruder Oliver, Shooting-Star des Rudersports und erster deutscher Einer-Weltmeister seit 17 Jahren. Komplettiert wird die Reisegruppe von Olivers Trainer, Vater Heino, als Aktiver zweimaliger WM-Vierter.

Seine beiden Kinder begannen zunächst im Schwimmen. Marie wollte mit 13 Jahren die Sportart wechseln, „da lag Rudern natürlich nahe, weil die ganze Familie damit zu tun hat“. Der drei Jahre ältere Oliver tat es seiner Schwester nach verpasster Olympia-Quali 2016 mit 20 Jahren gleich. „Das war schon krass für mich zu sehen, wie schnell er an die Weltspitze gekommen ist“, freut sich Marie für ihren Bruder, der mit EM- und WM-Gold im vergangenen Jahr für einen Hype um die Ruder-Familie gesorgt hat. Dazu gehören auch Tante Judith (Olympiasiegerin mit dem DDR-Achter 1988 und Olympia-Dritte 1992) sowie deren Ehemann Matthias Ungemach (Achter-Weltmeister 1990 und 1991). Beide waren – wie heute Marie und Oliver – lange Jahre Sporthilfe-gefördert. Mittlerweile wohnt das Paar in Australien und arbeitet dort als Rudertrainer, die Söhne Bjarne und Torben starten sogar für Australien.

Bei aller Leidenschaft für glattes Wasser und perfekte Züge, zuhause im 800-Seelen-Ort Schweig in Oberbayern spricht die Familie auch noch über andere Themen. „Gottseidank“, sagt Marie, die trotzdem das familiäre Verständnis für den Leistungssport schätzt. „Man weiß, wovon der andere redet und kann sich den ein oder anderen Tipp holen.“ Auch vielleicht bei Fragen zu Olympia. Ein kompletter Familienurlaub wird es in Tokio allerdings nicht werden: Die Wettbewerbe finden kurz vor den bayerischen Sommerferien statt und weil Maries und Olivers jüngere Schwester noch zur Schule geht, wird sie mit Mama Katja vor dem Fernseher mitfiebern. Die 15-Jährige saß zwar auch schon im Ruderboot, hält es da aber (noch) mit ihrer Mutter – den Leistungssport überlässt sie den anderen Familienmitgliedern.

Die gesamte Ausgabe lesen Sie hier in der Online-Version von go!d 1/2020.

Text :    rudern .de 
Bilder: rudern.de, Wili Bock

veröffentlicht am Freitag, 3. April 2020 um 10:37; erstellt von Walter, Gerhard
letzte Änderung: 03.04.20 10:37

Termine

Samstag, 13. Juni 2020
100 Jahre WSV Herne 100 Jahre WSV Herne
Freitag, 3. Juli 2020
100. Jahre RaB Essen 100. Jahre RaB Essen
Mittwoch, 5. August 2020
EuroGames 2020 EuroGames 2020
Samstag, 15. August 2020
100 Jahre RV Bochum 100 Jahre RV Bochum
Sonntag, 20. September 2020
Delegiertentag des NW RV Delegiertentag des NW RV
Samstag, 3. Oktober 2020
43. Landesmeisterschaft NRW 43. Landesmeisterschaft NRW
Freitag, 30. Oktober 2020
65. Rudertag 65. Rudertag

zum Terminkalender »

zu den Lehrgängen »

Kampagnen

Werkstudent SAMS

Interesse an der Weiterentwicklung der SAMS-Software ?
Hier findet ihr die Stellenausschreibung !

wichtige Mitteilungen