• KIRCHBOOT.NRW am Haken
    NW A19 Bilder der Woche
    Highway to Heaven oder über dem Wasser wird die Freiheit ......
    08.10.2018 16:59
  • WM 2018 Plovdiv
    NW A19 Bilder der Woche
    Weißenfeld mal wieder als Erster im Ziel, der Kopf ist noch drauf.
    18.09.2018 10:18
  • RBL Leipzig
    NW A19 Bilder der Woche
    Hände zum Himmel ....
    22.08.2018 17:55
  • RBL auf Mindener Wasserkreuz
    NW A19 Bilder der Woche
    Näher dran geht nicht !
    11.07.2018 18:24
  • Deutschland-Achter 2018
    NW A19 Bilder der Woche
    heute hinter der Rampe, Morgen auf dem Podest
    03.05.2018 15:21
  • Baldeneysee: Kanadische Gänse
    NW A19 Bilder der Woche
    statt kanadischer Wasserpest (Elodea canadensis)
    25.04.2018 16:25
  • D8+ Weltmeister 2017
    NW A19 Bilder der Woche
    die Hände zum Himmel,.., wir sind endlich wieder Weltmeister !
    02.10.2017 17:11
  • U19 WM 2017 Trakai
    NW A19 Bilder der Woche
    pure Siegesfreude im Achter, besonders bei den 5 Westfalen an Bord
    07.08.2017 08:01
  • 99. Hügelregatta Essen
    NW A19 Bilder der Woche
    immer im Hintergrund: Villa Hügel
    16.05.2017 18:04
  • Staelberg Geschwister 8+1
    NW A19 Bilder der Woche
    der Crefelder RC ist zu beneiden !
    20.03.2017 09:33
  • Kettwig Indoor 2017
    NW A19 Bilder der Woche
    Athleten top, Personal Coaches laut, die Halle kocht!
    31.01.2017 07:48
  • Elsterflutbett Leipzig Gänsehaut im Flutlicht
    NW A19 Bilder der Woche
    Vorne Crefeld im Bild, Meltta-Mädels im Ziel !
    29.08.2016 20:59

Dennis Oswald Rede auf dem Rudertag, mehr als ein Nekrolog auf Dr. Claus Hess

NW E10 Verband

Es gilt einen, vielleicht auch den Höhepunkt des 64. Rudertages in Münster 2018 festzuhalten.

Prof. em. Dr. Denis Oswald`s Nekrolog auf Dr. Claus Heß war auch eine Grundsatzrede zur Situation im Sport.

Lange Standing Ovation, tiefe Nachdenklichkeit, auch einige Tränen waren die Reaktionen.

Hier der vollständige Text:

11.12.2018 18:55

NRW-Ruderer auf der Herbstlangstrecke in Dortmund sehr stark

NW A10 Leistungssport News

Am Sonntag werden 6 von 11 Entscheidungen von NRW Athleten gewonnen!

Zum Abschluss des Ruderjahres 2018 und gleichzeitig als Auftakt in die neue Rudersaison 2019 fand am vergangenen Wochenende auf dem Dortmund-Ems-Kanal in Dortmund der Langstreckentest über 6.000 Meter statt. 

Bildergalerie

04.12.2018 14:46

FELIX Award: Wahl zur NRW Mannschaft des Jahres

NW A10 Leistungssport News

Der Deutschland-Achter hat in diesem Jahr die Welt- und Europameisterschaften gewonnen,

.

aber noch nicht den FELIX-AWARD, die höchste Sportauszeichung von NRW.

.

Bitte beteiligt Euch an den Wahlen!

15.11.2018 14:59

64. Rudertag in Münster, bei den Wahlen keine Überraschungen, Regattaverein organisiert Umfeld glänzend

NW E10 Verband

Eine tolle Eröffnung am Freitagabend. Prof. em. Dr. Denis Oswald`s Nekrolog auf Dr. Claus Heß war auch eine Grundsatzrede zur Situation im Sport. Bernhard Schwank, als Vertreter der Landesregierung und Gisela Hinnemann, Vizepräsidentin Leistungssport im LSB Präsidium vertraten glänzend unser Bundesland.

Bernhard Schwank beschrieb den Rudersport, die Bedeutung seiner großen aber auch kleinen Vereine, aus beiden Teilen würde der Deutschlandachter besetzt und verkündete das aktuell von der Landesregierung beschlossene 300 Millionen Euro Sportstättenerneuerungsprogramm.

Bildergalerie

09.11.2018 08:33

Medaillenregen für NRW-Ruderer bei Deutschen Sprintmeisterschaften!

NW A10 Leistungssport News

10.000 Zuschauer, bestes Wetter, strahlender Sonnenschein, 25 Grad,nur leichter Wind. Der Münsteraner Regattaverein feierte sein 30-jähriges Jubiläum vergangenen Wochenende mit den Deutschen Sprintmeisterschaften. Ein besonderes Geschenk war das Rekordmeldeergebnis. 65 Vereine aus ganz Deutschland hatten 258 Boote an den Aasee entsandt, ein weiteres der neue Startturm.

Bildergalerie

18.10.2018 08:47

Landeswettbewerb 2018: Bessel-RC holt die meisten Medaillen, BW-Mannschaft für München steht

NW J10 Ruderjugend Berichte

Drei Woche vor dem Bundeswettbewerb in München war es wieder soweit: NRW sucht seine Landessieger und damit auch die BW-Mannschaft 2018. Am 09. und am 10. Juni fand der Landeswettbewerb der Jungen und Mädchen statt, in gewohnt gut organisierter Manier ausgerichtet vom RV Bochum und dem RC Witten.

Insgesamt 215 junge Ruderinnen und Ruderer von 29 Vereinen aus ganz NRW kämpften über zwei Tage um die Gold-, Silber- und Bronzemedaille in den 22 verschiedenen Bootsklassen. Das hieß am Samstag zum einen ein Langstreckenrennen über 3000 Meter mit Start und Ziel am Bootshaus des RV Bochum. Zum anderen ging es aber auch an Land um die Medaillen beim Zusatzwettbewerb am Bootshaus des RC Witten. Beim Medizinballweitwurf, einem Hindernislauf und einem Hockeyslalom mussten die Sportler ihre Geschicklichkeit und Fitness außerhalb des Ruderbootes beweisen - ein wichtiger Teil auch beim Bundeswettbewerb, wo uns leider die anderen Ruderjugenden in den letzten Jahren etwas vorauswaren.

Wie der Samstag aufgehört hat, begann der Sonntag. Wieder beim RC Witten ging es in den zweiten Teil des Zusatzwettbewerbs, diesmal standen Zielwerfen und Pedalofahren auf dem Plan. Nachdem alle Kinder die zwei Übungen absolviert hatten, wurde es das erste Mal spannend: Mit den Ergebnissen der Langstrecke und des Zusatzwettbewerbs wurden die Setzungen für den Sonntagmittag vorgenommen, wo es wieder beim RV Bochum schließlich in den Finalläufen über 1000 Meter um Landessieg und BW-Qualifikation gehen sollte.

Pünktlich um 13:15 Uhr ging das erste Rennen, der Jungeneiner der 13-jährigen, auf die Strecke. Mitterweile hatte sich die Terrasse des RV Bochum gut gefüllt mit Zuschauern. Ein großer Ansporn für die Ruderinnen und Ruderer, die sich spannende und zum Teil sehr enge Rennen lieferten. Die meisten Siege gingen schließlich an den Bessel-RC aus Minden, dessen Sportler in der abschließenden Siegerehrung fünf Mal ganz oben standen. Dicht auf den Fersen waren ihnen die Gastgeber vom RC Witten mit insgesamt vier Landessiegen.

Für die jeweils erst- und zweitplatzierten Boote eines Rennens gab es nicht nur eine Medaille, sondern auch das Ticket nach München. Dort findet in drei Wochen der Bundeswettbewerb statt, bei dem wir als Ruderjugend NRW gegen die anderen 14 Ruderjugenden antreten. Nach allem, was am Wochenende zu sehen war, sind wir mehr als zuversichtlich, dort unsere Pokale und den Gesamtsieg mit einer starken Mannschaft verteidigen zu können. NRW kann auch dieses Jahr wieder mit einem vollen Meldefeld beim BW antreten, das heißt 44 von 111 Booten in Bochum/Witten fahren mit nach München.

Herzlichen Glückwunsch noch einmal an alle Landessieger und Medaillengewinner vom Wochenende, und ein großes Dankeschön an den RV Bochum und den RC Witten für die routinierte Organisation des Landeswettbewerbs!

veröffentlicht am Dienstag, 12. Juni 2018 um 17:36; erstellt von Wuerich, Moritz
letzte Änderung: 12.06.18 17:38

Archiv

Termine

15.12. U17 Athletiktag Stützpunkt Dortmund U17 Athletiktag Stützpunkt Dortmund
15.12. U17 Wasserlehrgang LLStp. Ruhr-West U17 Wasserlehrgang LLStp. Ruhr-West
16.12. Athletiktag Rheinland-Süd Athletiktag Rheinland-Süd
03.02. 24. NWRV Indoor Cup / DM Indoor-Rowing 24. NWRV Indoor Cup / DM Indoor-Rowing
31.03. 28. Verbandstag NW RV 28. Verbandstag NW RV
05.10. 42. Landesmeisterschaften NRW 42. Landesmeisterschaften NRW

zum Terminkalender »

zu den Lehrgängen »

Kampagnen

Ruderkalender 2019

wichtige Mitteilungen