• in Reih und Glied
    NW A19 Bilder der Woche
    ein seltener Anblick des Bootsplatzes am Beetzsee
    27.06.2019 10:21
  • KIRCHBOOT.NRW am Haken
    NW A19 Bilder der Woche
    Highway to Heaven oder über dem Wasser wird die Freiheit ......
    08.10.2018 16:59
  • WM 2018 Plovdiv
    NW A19 Bilder der Woche
    Weißenfeld mal wieder als Erster im Ziel, der Kopf ist noch drauf.
    18.09.2018 10:18
  • RBL Leipzig
    NW A19 Bilder der Woche
    Hände zum Himmel ....
    22.08.2018 17:55
  • RBL auf Mindener Wasserkreuz
    NW A19 Bilder der Woche
    Näher dran geht nicht !
    11.07.2018 18:24
  • Deutschland-Achter 2018
    NW A19 Bilder der Woche
    heute hinter der Rampe, Morgen auf dem Podest
    03.05.2018 15:21
  • Baldeneysee: Kanadische Gänse
    NW A19 Bilder der Woche
    statt kanadischer Wasserpest (Elodea canadensis)
    25.04.2018 16:25
  • D8+ Weltmeister 2017
    NW A19 Bilder der Woche
    die Hände zum Himmel,.., wir sind endlich wieder Weltmeister !
    02.10.2017 17:11
  • U19 WM 2017 Trakai
    NW A19 Bilder der Woche
    pure Siegesfreude im Achter, besonders bei den 5 Westfalen an Bord
    07.08.2017 08:01
  • 99. Hügelregatta Essen
    NW A19 Bilder der Woche
    immer im Hintergrund: Villa Hügel
    16.05.2017 18:04
  • Staelberg Geschwister 8+1
    NW A19 Bilder der Woche
    der Crefelder RC ist zu beneiden !
    20.03.2017 09:33
  • Kettwig Indoor 2017
    NW A19 Bilder der Woche
    Athleten top, Personal Coaches laut, die Halle kocht!
    31.01.2017 07:48

Standort Köln/Leverkusen wird Landesstützpunkt für Para Rudern

NW A10 Leistungssport News

Am vergangenen Sonntag, den 07.11.20021, haben der Behinderten- und Rehabilitationssportverband NRW (BRSNW) und die Stadt Köln die Regattaanlage Köln-Fühlingen als Landesleistungsstützpunkt für die Sportart Para-Rudern (Rudern mit körperlich beeinträchtigten Menschen) eröffnet.

Nachdem der Landessportbund Nordrhein-Westfalen und die Landesregierung dem Standort Köln/Leverkusen bereits vor einigen Monaten die notwendige Anerkennung ausgesprochen hatten, haben nun die Stadt Köln als Betreiber und Hausherr der Sportanlage, der BRSNW als zuständiger Sportverband und der RTHC Bayer Leverkusen als Partnerverein die Sportstätte in einer kleinen Feier ihrer zusätzlichen Bestimmung übergeben.

Gregor Timmer, Leiter des Sportamtes der Stadt, eröffnete die Veranstaltung und wies darauf hin, dass die Regattabahn auf der Sport- und Erholungsanlage Fühlinger See schon seit langer Zeit  eine beliebte Trainings- und Wettkampfanlage für den Ruder- und Kanusport ist, die den Sportlern und Sportlerinnen sehr gute Bedingungen bietet.

Zur Optimierung der Bedingungen, besonders auch für den Parasport, seien in verschiedenen Bereichen weitere Maßnahmen geplant, die die Qualität der Anlage weiter erhöhen werden.

Die Anerkennung als Landesstützpunkt sei ein weiterer Beleg für die Beliebtheit der Anlage. „Wir freuen uns, dass die Wahl des Standorts für das Para Rudern auf Köln gefallen ist. Die Stadt sieht dies als Bestätigung, aber auch als fortdauernde Verpflichtung in ihrem Engagement, Menschen mit Behinderung im Alltag, aber auch im Sport bestmögliche Rahmenbedingungen zur Verfügung zu stellen.“, so Timmer.

Roderich Christ, der im RTHC Bayer Leverkusen für den Leistungssport verantwortlich ist, freute sich über den zahlreichen Besuch der Veranstaltung, denn der Einladung waren sowohl die Stadt Köln und die Förderer und Unterstützer des Pararuderns, der BRSNW und die Kämpgen-Stiftung, als auch und nicht zuletzt viele Mitglieder der Ruderabteilung des RTHC gefolgt.

Auch der Deutsche Ruderverband entsandte den frisch eingeführten neuen Bundestrainer Para-Rudern Marc Stallberg zum Fühlinger See, der der Veranstaltung mit Interesse folgte und die Gelegenheit zum Austausch mit den Parasportlern und -sportlerinnen nutzte.

In seinen Ausführungen machte Christ deutlich, dass Integration unterschiedlicher Menschen seit jeher ein wesentliches Ziel des RTHC als Sportverein sei.

„Umso mehr freuen wir uns, dass auch Sportler mit körperlicher Beeinträchtigung den Weg zu uns, zum Rudern gefunden haben. Vor ein paar Jahren waren Dominik (Siemenroth) und Marc (Lembeck) die ersten und inzwischen hat sich ein kleines Team aus sechs Para-Ruderinnen und -Ruderern entwickelt, die mit individueller Zielsetzung ihre neue Lieblingssportart verfolgen. Die Ziele reichen vom Breitensport bis hin zur Teilnahme an den Paralympics. Dabei ist uns die Integration in die Trainingsarbeit mit nicht beeinträchtigten Sportlern ein zentrales Anliegen.“

Als Partnerverein könne der RTHC die sportliche Infrastruktur mit einem modernen, barrierefreien Kraftraum und einem Indoor-Ruderbecken ergänzen.

In Summe sei dies eine starke Basis für den Aufbau des neuen Landesstützpunkts, der sicher eine starke Zugkraft für den Rudersport für Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung in der Region ausüben wird.

Anna Rohde, die den neuen Stützpunkt leitet und den Parasport im RTHC koordiniert, dankte der Stadt Köln, der Kämpgen-Stiftung und dem BRSNW, ohne deren bisherige und zukünftige Unterstützung, Förderung und partnerschaftliche Zusammenarbeit die Entwicklung des Pararuderns am Standort nicht möglich wäre.

Sie leitete zum ersten Höhepunkt der Veranstaltung über, nämlich der Taufe zweier neuer Einer, die speziell auf die Bedürfnisse von körperbehinderten Athleten zugeschnitten sind.

Ingrid Hilmes, Geschäftsführerin der Kämpgen-Stiftung, hob das große Engagement ihrer Organisation im Parasport hervor. Beide neuen Boote wurden durch die Kämpgen-Stiftung maßgeblich finanziert und ihr wurde die Freude zuteil, eines der Boote auf den Namen „Rheinanker“ zu taufen.

Die Namen drücken die Wertschätzung der Para-Athleten für ihre Ausbilder Anke Hielscher und Michael Lernbecher aus.

Selbstverständlich bekamen die Boote die Wünsche nach allzeit guter Fahrt und der nötigen Handbreit Wasser unter dem Kiel mit auf den Weg sowie eine kleine Dusche mit dem Wasser des Fühlinger Sees verabreicht.

Der zweite Höhepunkt und Abschluss der Veranstaltung war die Überreichung der Urkunde zur Ernennung als Landesstützpunkt durch den BRSNW, Laura Löffler und Reinhard Schneider an die Geschäftsführerin des RTHC Bayer Leverkusen, Anke Holterbosch, die sich für den Gesamtverein für die Unterstützung und Zusammenarbeit bedankte.

Im Anschluss nutzten die Anwesenden noch die Gelegenheit zum Austausch und zur Besichtigung der Boote bei einem Glas Sekt oder Saft.

RTHC Bayer Leverkusen

Reinhard Schneider, Laura Löffler (BRSNW), Dominik Siemenroth (Parasportler), Ralf Müller (Trainer RTHC), Marc Lembeck, Miriam Federle, Amalia Sedlmayr (Parasportler*innen), Anke Holterbosch, Michael Lernbecher, Anke Hielscher (Ausbilder*in) © E. Bopp

veröffentlicht am Freitag, 12. November 2021 um 09:28; erstellt von Hummels, Wilhelm
letzte Änderung: 12.11.21 09:54

Wintertrainingszirkel 2021

NW E10 Verband

Rudertrainerinnen und Rudertrainer!

Nicht nur im Fussbal gilt: Nach der Saison ist vor der Saison! Mit einem gezielten Wintertraining schaffen wir gute Voraussetzungen für den Start in die neue Saison. Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination lassen sich gut "an Land" trainieren. Hier die individuellen Fähigkeiten zu verbessern ist ein lohnenswertes und motivierendes Ziel für die kalte, dunkle Jahreszeit.

Auf Nachfrage vieler Trainer*innen stellt der NWRV mit seinem Schülerruderverband hier eine Sammlung von Trainingszirkeln bereit, die kontinuierlich erweitert wird. Haben Sie einen guten, erprobten Trainingsplan? Übersenden Sie uns Ihre Ausarbeitung zur Veröffentlichung auf dieser Seite.

18.11.2021 19:36

Bericht Trainerbreitensport

NW E10 Verband

NWRV-Pilotprojekt "Rudertrainer*in im Breitensport"

Mit der örtlichen Unterstützung des RC Sorpesee konnte nun endlich der bereits für das Frühjahr 2020 geplante und Corona-bedingt mehrfach verschobene erste Trainer-C Kurs des NWRV für den Breitensport in Sundern am Sorpesee durchgeführt werden. Mit 26 Teilnehmer*innen war der Kurs zunächst voll ausgebucht, aufgrund  einiger kurzfristiger, beruflich bedingter Absagen startete das Vorhaben dann mit 22 Trainerkandidat*innen am 20. Oktober. Das zeigt das große Interesse und den Bedarf für die Qualifizierung unserer ehrenamtlich tätigen Trainer und Trainerinnen auch und gerade im Breitensport. Als wesentliche Motivation nannten die Teilnehmenden die zunehmende Nachfrage für die Anfängerausbildung von Erwachsenen und die Erwartungen an ein kompetentes Trainerteam. Natürlich geht es auch im Breitensportkurs nicht ohne "Grundzüge der Trainingslehre", die besondere Ausrichtung des Kurses auf den Breitensport spiegelt sich aber wider in der besonderen Themenpalette von "Rudern und Gesundheit", "Mobilisierung und Stabilisierung", "Rudertechnik im Breitensport" und praktischen Anteilen unter dem Motto: "Ausdauer braucht jeder!". Ein besonderer Dank geht an den RC Sorpesee für die Gastfreunschaft und organisatorische Unterstützung. Der Breitensporttrainerkurs wird keine Eintagsfliege sein - eine Neuauflage ist bereits für den Frühsommer 2023 ins Auge gefasst. [Frank Baumgard, NWRV-Vorstand]

Zum Downloadbereich für Kursteilnehmer*innen bitte "mehr lesen ..." klicken.

24.10.2021 10:24

Landesmeisterschaften in NRW auch 2021 etwas Besonders

NW A10 Leistungssport News

Mut und Können nordrhein-westfälischer Regattaveranstalter wurden auch bei den Landesmeisterschaften 2021 belohnt.

Den Tüchtigen war auch das Glück hold, wenn auch nicht beim Wetter, hier aber nur relativ, war doch für den Sonntag durchgehend Wind und Regen angesagt. Der Wind legte sich gegen Mittag und es schüttete erst bei den Achterrennen.

.

Regattergebnisse

Bildergalerie

23.10.2021 13:31

RC Germania Düsseldorf sucht Cheftrainer

NW A10 Leistungssport News

Der Ruderclub Germania Düsseldorf gehört zu den traditionsreichsten und erfolgreichsten Rudervereinen Deutschlands.

Der Verein mit rund 450 Mitgliedern ist Träger eines Landesleistungsstützpunktes NRW und sucht zum schnellstmöglichen Termin einen neuen Cheftrainer.

19.10.2021 14:29

Günther Sedlmair, 50 Jahre Schatzmeister beim Neusser Ruderverein, Ehrenmedaille des NW RV

NW C10 Vereine News

Doppelte Buchhaltung, eine der schönsten Erfindungen des menschlichen Geistes

Sicherlich landes- und bundesweit herausragend ist der Einsatz von Günther Sedlmair, der für ein halbes Jahrhundert die finanziellen Geschicke des Neusser RV lenkte und immer in geordneten Verhältnissen hielt – und dies, wie alle Vorstandsmitglieder, ehrenamtlich!

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
25.10.2021 21:37

3. RaB-Langstreckenregatta 10/ 20 km Baldeneysee, 23. Oktober 2021

NW C10 Vereine News

3. RaB-Langstreckenregatta über 10 Km bzw. 20 km

Baldeneysee am 23. Oktober 2021 ab 8:30 Uhr.

.

Der Ruderklub am Baldeneysee lädt ein zur 3. RaB-Langstreckenregatta an den herrlichen Baldeneysee.

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
05.09.2021 12:27

Wir brauchen eure Stimmen für NRW beim Jugendrudertag 2021!

NW J10 Ruderjugend

Am 03. Oktober findet der Jugendrudertag der Deutschen Ruderjugend statt. Dabei wird der DRJ-Vorstand gewähl und über weitere Rahmenbedingungen für die Jugendarbeit und das JuM-Rudern entschieden. Als größter Landesverband können wir aus NRW hier maßgeblich in unserem Sinne Einfluss nehmen, wenn wir mit vielen Stimmen auftreten! Bitte meldet euch selbst an oder übertragt uns eure Stimme - alle Infos im Artikel.

31.08.2021 22:06

Landeswettbewerb im August mit voller Ausschreibung

NW J27 Landeswettbewerb

Der Landeswettbewerb am 21./22. August ist mit vollem Programm genehmigt, sodass auch die Rennen der 12/13-jährigen und der Sportwettbewerb für alle Altersklassen stattfinden können. Die Planungen für die Kinderrennen im Rahmen der Landesmeisterschaften bleiben davon unberührt. Mehr Infos im Artikel.

23.07.2021 13:51

Archiv

Termine

Samstag, 11. Dezember 2021
U17 Athletiktag LLStp. Ruhr-Ost U17 Athletiktag LLStp. Ruhr-Ost
Samstag, 11. Dezember 2021
U 17 Wasserlehrgang Stp. Ruhr-West U 17 Wasserlehrgang Stp. Ruhr-West

zum Terminkalender »

zu den Lehrgängen / Veranstaltungen »

Kampagnen

Werkstudent SAMS

Interesse an der Weiterentwicklung der SAMS-Software ?
Hier findet ihr die Stellenausschreibung !

wichtige Mitteilungen