• in Reih und Glied
    NW A19 Bilder der Woche
    ein seltener Anblick des Bootsplatzes am Beetzsee
    27.06.2019 10:21
  • KIRCHBOOT.NRW am Haken
    NW A19 Bilder der Woche
    Highway to Heaven oder über dem Wasser wird die Freiheit ......
    08.10.2018 16:59
  • WM 2018 Plovdiv
    NW A19 Bilder der Woche
    Weißenfeld mal wieder als Erster im Ziel, der Kopf ist noch drauf.
    18.09.2018 10:18
  • RBL Leipzig
    NW A19 Bilder der Woche
    Hände zum Himmel ....
    22.08.2018 17:55
  • RBL auf Mindener Wasserkreuz
    NW A19 Bilder der Woche
    Näher dran geht nicht !
    11.07.2018 18:24
  • Deutschland-Achter 2018
    NW A19 Bilder der Woche
    heute hinter der Rampe, Morgen auf dem Podest
    03.05.2018 15:21
  • Baldeneysee: Kanadische Gänse
    NW A19 Bilder der Woche
    statt kanadischer Wasserpest (Elodea canadensis)
    25.04.2018 16:25
  • D8+ Weltmeister 2017
    NW A19 Bilder der Woche
    die Hände zum Himmel,.., wir sind endlich wieder Weltmeister !
    02.10.2017 17:11
  • U19 WM 2017 Trakai
    NW A19 Bilder der Woche
    pure Siegesfreude im Achter, besonders bei den 5 Westfalen an Bord
    07.08.2017 08:01
  • 99. Hügelregatta Essen
    NW A19 Bilder der Woche
    immer im Hintergrund: Villa Hügel
    16.05.2017 18:04
  • Staelberg Geschwister 8+1
    NW A19 Bilder der Woche
    der Crefelder RC ist zu beneiden !
    20.03.2017 09:33
  • Kettwig Indoor 2017
    NW A19 Bilder der Woche
    Athleten top, Personal Coaches laut, die Halle kocht!
    31.01.2017 07:48

Alexandra Föster abermals U23 Weltmeisterin im Einer - mit ihrem Vereinsboot

NW A10 Leistungssport News

 Alexandra Föster verteidigt souverän die U23 Weltmeisterschaft im Einer.

Auf dem Lago Varese in Oberitalien wählte Alexandra Föster und ihr Trainer eine andere Taktik als bei ihrem doch von vielen noch nicht erwarteten Erfolg vor zwei Wochen auf dem Rotsee in Luzern, wo sie in einem sensationellen Rennen das Feld von hinten aufrollte und auf den letzten 500 Metern einen Rückstand von 17 Metern wettmachte.

Bei großer Hitze und schwierigen Windverhältnissen baute Alexandra ihren Vorsprung von einer Länge bei 500 Metern auf mehr als 4 Längen aus. Ihr Rennen war eine beeindruckende Demonstration ihrer Rudertechnik und ihrer nun für jedermann erkennbaren Rennhärte, die die Ruderin vom RC Meschede auf dem Hennesee unter ihrem Trainer Sebastian Kleinsorgen und auf großen Regattastrecken der Welt gelernt und immer wieder bewiesen hat - und das mit ihren 20 Jahren.

30.07.2022 20:29

Alexandra Föster abermals U23 Weltmeisterin im Einer - mit ihrem Vereinsboot

NW A10 Leistungssport News

 Alexandra Föster verteidigt souverän die U23 Weltmeisterschaft im Einer.

Auf dem Lago Varese in Oberitalien wählte Alexandra Föster und ihr Trainer eine andere Taktik als bei ihrem doch von vielen noch nicht erwarteten Erfolg vor zwei Wochen auf dem Rotsee in Luzern, wo sie in einem sensationellen Rennen das Feld von hinten aufrollte und auf den letzten 500 Metern einen Rückstand von 17 Metern wettmachte.

Bei großer Hitze und schwierigen Windverhältnissen baute Alexandra ihren Vorsprung von einer Länge bei 500 Metern auf mehr als 4 Längen aus. Ihr Rennen war eine beeindruckende Demonstration ihrer Rudertechnik und ihrer nun für jedermann erkennbaren Rennhärte, die die Ruderin vom RC Meschede auf dem Hennesee unter ihrem Trainer Sebastian Kleinsorgen und auf großen Regattastrecken der Welt gelernt und immer wieder bewiesen hat - und das mit ihren 20 Jahren.

30.07.2022 20:29

Alexandra Föster abermals U23 Weltmeisterin im Einer - mit ihrem Vereinsboot

NW A10 Leistungssport News

 Alexandra Föster verteidigt souverän die U23 Weltmeisterschaft im Einer.

Auf dem Lago Varese in Oberitalien wählte Alexandra Föster und ihr Trainer eine andere Taktik als bei ihrem doch von vielen noch nicht erwarteten Erfolg vor zwei Wochen auf dem Rotsee in Luzern, wo sie in einem sensationellen Rennen das Feld von hinten aufrollte und auf den letzten 500 Metern einen Rückstand von 17 Metern wettmachte.

Bei großer Hitze und schwierigen Windverhältnissen baute Alexandra ihren Vorsprung von einer Länge bei 500 Metern auf mehr als 4 Längen aus. Ihr Rennen war eine beeindruckende Demonstration ihrer Rudertechnik und ihrer nun für jedermann erkennbaren Rennhärte, die die Ruderin vom RC Meschede auf dem Hennesee unter ihrem Trainer Sebastian Kleinsorgen und auf großen Regattastrecken der Welt gelernt und immer wieder bewiesen hat - und das mit ihren 20 Jahren.

30.07.2022 20:29

Alexandra Föster abermals U23 Weltmeisterin im Einer - mit ihrem Vereinsboot

NW A10 Leistungssport News

 Alexandra Föster verteidigt souverän die U23 Weltmeisterschaft im Einer.

Auf dem Lago Varese in Oberitalien wählte Alexandra Föster und ihr Trainer eine andere Taktik als bei ihrem doch von vielen noch nicht erwarteten Erfolg vor zwei Wochen auf dem Rotsee in Luzern, wo sie in einem sensationellen Rennen das Feld von hinten aufrollte und auf den letzten 500 Metern einen Rückstand von 17 Metern wettmachte.

Bei großer Hitze und schwierigen Windverhältnissen baute Alexandra ihren Vorsprung von einer Länge bei 500 Metern auf mehr als 4 Längen aus. Ihr Rennen war eine beeindruckende Demonstration ihrer Rudertechnik und ihrer nun für jedermann erkennbaren Rennhärte, die die Ruderin vom RC Meschede auf dem Hennesee unter ihrem Trainer Sebastian Kleinsorgen und auf großen Regattastrecken der Welt gelernt und immer wieder bewiesen hat - und das mit ihren 20 Jahren.

30.07.2022 20:29

Alexandra Föster abermals U23 Weltmeisterin im Einer - mit ihrem Vereinsboot

NW A10 Leistungssport News

 Alexandra Föster verteidigt souverän die U23 Weltmeisterschaft im Einer.

Auf dem Lago Varese in Oberitalien wählte Alexandra Föster und ihr Trainer eine andere Taktik als bei ihrem doch von vielen noch nicht erwarteten Erfolg vor zwei Wochen auf dem Rotsee in Luzern, wo sie in einem sensationellen Rennen das Feld von hinten aufrollte und auf den letzten 500 Metern einen Rückstand von 17 Metern wettmachte.

Bei großer Hitze und schwierigen Windverhältnissen baute Alexandra ihren Vorsprung von einer Länge bei 500 Metern auf mehr als 4 Längen aus. Ihr Rennen war eine beeindruckende Demonstration ihrer Rudertechnik und ihrer nun für jedermann erkennbaren Rennhärte, die die Ruderin vom RC Meschede auf dem Hennesee unter ihrem Trainer Sebastian Kleinsorgen und auf großen Regattastrecken der Welt gelernt und immer wieder bewiesen hat - und das mit ihren 20 Jahren.

30.07.2022 20:29

Alexandra Föster abermals U23 Weltmeisterin im Einer - mit ihrem Vereinsboot

NW A10 Leistungssport News

 Alexandra Föster verteidigt souverän die U23 Weltmeisterschaft im Einer.

Auf dem Lago Varese in Oberitalien wählte Alexandra Föster und ihr Trainer eine andere Taktik als bei ihrem doch von vielen noch nicht erwarteten Erfolg vor zwei Wochen auf dem Rotsee in Luzern, wo sie in einem sensationellen Rennen das Feld von hinten aufrollte und auf den letzten 500 Metern einen Rückstand von 17 Metern wettmachte.

Bei großer Hitze und schwierigen Windverhältnissen baute Alexandra ihren Vorsprung von einer Länge bei 500 Metern auf mehr als 4 Längen aus. Ihr Rennen war eine beeindruckende Demonstration ihrer Rudertechnik und ihrer nun für jedermann erkennbaren Rennhärte, die die Ruderin vom RC Meschede auf dem Hennesee unter ihrem Trainer Sebastian Kleinsorgen und auf großen Regattastrecken der Welt gelernt und immer wieder bewiesen hat - und das mit ihren 20 Jahren.

30.07.2022 20:29

Alexandra Föster abermals U23 Weltmeisterin im Einer - mit ihrem Vereinsboot

NW A10 Leistungssport News

 Alexandra Föster verteidigt souverän die U23 Weltmeisterschaft im Einer.

Auf dem Lago Varese in Oberitalien wählte Alexandra Föster und ihr Trainer eine andere Taktik als bei ihrem doch von vielen noch nicht erwarteten Erfolg vor zwei Wochen auf dem Rotsee in Luzern, wo sie in einem sensationellen Rennen das Feld von hinten aufrollte und auf den letzten 500 Metern einen Rückstand von 17 Metern wettmachte.

Bei großer Hitze und schwierigen Windverhältnissen baute Alexandra ihren Vorsprung von einer Länge bei 500 Metern auf mehr als 4 Längen aus. Ihr Rennen war eine beeindruckende Demonstration ihrer Rudertechnik und ihrer nun für jedermann erkennbaren Rennhärte, die die Ruderin vom RC Meschede auf dem Hennesee unter ihrem Trainer Sebastian Kleinsorgen und auf großen Regattastrecken der Welt gelernt und immer wieder bewiesen hat - und das mit ihren 20 Jahren.

30.07.2022 20:29

Alexandra Föster abermals U23 Weltmeisterin im Einer - mit ihrem Vereinsboot

NW A10 Leistungssport News

 Alexandra Föster verteidigt souverän die U23 Weltmeisterschaft im Einer.

Auf dem Lago Varese in Oberitalien wählte Alexandra Föster und ihr Trainer eine andere Taktik als bei ihrem doch von vielen noch nicht erwarteten Erfolg vor zwei Wochen auf dem Rotsee in Luzern, wo sie in einem sensationellen Rennen das Feld von hinten aufrollte und auf den letzten 500 Metern einen Rückstand von 17 Metern wettmachte.

Bei großer Hitze und schwierigen Windverhältnissen baute Alexandra ihren Vorsprung von einer Länge bei 500 Metern auf mehr als 4 Längen aus. Ihr Rennen war eine beeindruckende Demonstration ihrer Rudertechnik und ihrer nun für jedermann erkennbaren Rennhärte, die die Ruderin vom RC Meschede auf dem Hennesee unter ihrem Trainer Sebastian Kleinsorgen und auf großen Regattastrecken der Welt gelernt und immer wieder bewiesen hat - und das mit ihren 20 Jahren.

30.07.2022 20:29

Alexandra Föster abermals U23 Weltmeisterin im Einer - mit ihrem Vereinsboot

NW A10 Leistungssport News

 Alexandra Föster verteidigt souverän die U23 Weltmeisterschaft im Einer.

Auf dem Lago Varese in Oberitalien wählte Alexandra Föster und ihr Trainer eine andere Taktik als bei ihrem doch von vielen noch nicht erwarteten Erfolg vor zwei Wochen auf dem Rotsee in Luzern, wo sie in einem sensationellen Rennen das Feld von hinten aufrollte und auf den letzten 500 Metern einen Rückstand von 17 Metern wettmachte.

Bei großer Hitze und schwierigen Windverhältnissen baute Alexandra ihren Vorsprung von einer Länge bei 500 Metern auf mehr als 4 Längen aus. Ihr Rennen war eine beeindruckende Demonstration ihrer Rudertechnik und ihrer nun für jedermann erkennbaren Rennhärte, die die Ruderin vom RC Meschede auf dem Hennesee unter ihrem Trainer Sebastian Kleinsorgen und auf großen Regattastrecken der Welt gelernt und immer wieder bewiesen hat - und das mit ihren 20 Jahren.

30.07.2022 20:29

Archiv

Termine

Samstag, 28. Januar 2023
U17 AK1-Testung LLStp. Rheinland-Süd U17 AK1-Testung LLStp. Rheinland-Süd
Samstag, 28. Januar 2023
U17 AK1-Testung LLStp. Ruhr-Ost U17 AK1-Testung LLStp. Ruhr-Ost
Sonntag, 23. April 2023
9. Homberger Kilometerfressen 9. Homberger Kilometerfressen
Sonntag, 23. April 2023
Wunderschöne Wandefahrt von Neuss nach Zons Wunderschöne Wandefahrt von Neuss nach Zons
Freitag, 28. April 2023
Wanderfahrt: SG Demag Gem.WF - 102 km Ruhr zum Rhein Wanderfahrt: SG Demag Gem.WF - 102 km Ruhr zum Rhein
Sonntag, 30. April 2023
Wunbderschöne Wanderfahrt quer durch Köln Wunbderschöne Wanderfahrt quer durch Köln
Samstag, 6. Mai 2023
RV Höxter 1898 Festakt 125 Jahre RV Höxter 1898 Festakt 125 Jahre

zum Terminkalender »

zu den Lehrgängen / Veranstaltungen »

Kampagnen

Prävention sexualisierter Gewalt

Die Prävention sexualisierter Gewalt hat im organisierten Sport höchste Priorität.

Der NW RV hat dazu eine spezielle Seite eingerichtet, die sie hier finden.

Dort sind auch die Verlinkungen auf die entsprechenden Seiten/Unterlagen des DOSB, der DSJ, LSB NRW u.a. zu finden.

wichtige Mitteilungen