„Fester & Co. Renntag“ der Ruder-Bundesliga im „Hamburger Henley“!

NW A10 Leistungssport News

FESTER & CO. präsentiert am kommenden Samstag, den 17. Juni in der Alsterkrug-Arena in Hamburg den 2. Renntag der Ruder-Bundesliga in dieser Saison. Nach dem spektakulären Ligaauftakt vor mehr als 10.000 Zuschauern in der Frankfurter „Main-Arena“ sind die 30 Vereinsachter in der sprintstärksten Liga der Welt nach einer dreiwöchigen Pause heiß auf den nächste Showdown.

Die 350m Regattastrecke im oberen Alsterverlauf auf Höhe des Rudervereins Wandsbek und des Rudervereins Teichwiesen wurde erst im letzten Jahr aus der Taufe gehoben.

Der Standort, der im Vorfeld des letzten Jahres zunächst als Notlösung galt, erwies sich wegen seiner idyllischen Lage, der Enge und dem Charme als optimal geeignet für diese Sprintrennen und wurde fortan als „Hamburger Henley“ bekannt. So ist es keine Überraschung, dass der Ligazirkus erneut Station in der Alsterkrug-Arena macht.

In der 1. Liga der Männer strebt der Tagessieger aus Frankfurt, der Crefelder Ruder-Club, den zweiten Saisonsieg an. Ob der geschlagene Finalist, der Germania-Achter der Frankfurter RG oder der stark auftrumpfende Newcomer, der Hauptstadtsprinter DWB-Holding Berlin, den Krefeldern einen Strich durch die Rechnung machen werden, bleibt abzuwarten. Sicher ist, dass wir uns auf spannende Rennen auf Augenhöhe in der „Elite-Liga“ freuen können.

Wichtige Punkte für den BEST AUDIT Pokal sammeln
Als Spitzenreiter bei den Frauen reißt der Melitta-Achter „Team Red“ nach Hamburg. Doch die Konkurrenz aus Hanau, Krefeld und Linz schläft nicht und wird alles daran setzen, dem Ligachampion von 2016 ein Bein zu stellen. Auch der Gastgeber, der Hansa Sprinter, wird mit dem heimischen Publikum im Rücken die Rennen motiviert angehen. Schließlich geht es auch um wichtige Siege für den BEST AUDIT Pokal, der vom Hauptsponsor der RBL, BEST AUDIT, am Ende der Saison an das Team mit den meisten Tagessiegen verliehen wird.

Nach den spannenden und sehr knappen Renntags-Entscheidungen in Frankfurt, wollen die Teams in der 2. Liga der Männer auch in Hamburg an ihre starken Leistungen anknüpfen. Allen voran der Tagessieger aus der „Main-Arena“, der „Melitta-Achter Minden - Team Black“, der Zweiplatzierte RC Witten-Achter sowie das neu formatierte Boot der SECUINFRA Rüdersdorf-Pirna. Für die Heimmannschaft, den RC Allemannia, lautet das Ziel, die rote Laterne abzugeben und fleißig Punkte zu sammeln.

„Kurze Distanz ist ein tolles Format“
Mark Schreyer, Geschäftsführer von Fester & Co., freut sich auf den von seinem Unternehmen präsentierten Renntag. „Ich schätze die Ruder-Bundesliga mit ihrer Veranstaltungskultur sehr. Die kurze Distanz von 350 Metern ist ein tolles, spannendes Format, das auch Leuten zwischen 25 und 40 Jahren die Möglichkeit bietet, noch aktiv Wettkampfsport zu betreiben.“

Als ehemaliger Nationalmannschafts-Ruderer hält es Schreyer für wichtig, dass „wenn man selbst so eine Unternehmerposition hat, sollte man die Verbundenheit zum Rudern auch weiter vertiefen, sich engagieren und nachfolgende Generationen fördern. Deshalb haben wir uns für eine Unterstützung der RBL entschieden.“

Los geht es am Samstag im oberen Alsterverlauf um 11:00 Uhr mit dem Zeitfahren. Über Achtel-, Viertel- und Halbfinalläufe führt der Weg in die Finalrunde, welche zwischen 17:15 Uhr bis 18:30 Uhr ausgetragen wird.

Der Eintritt für Zuschauer ist frei. Die packenden Rennen der 30 RBL-Achter können von beiden Seiten der Alster miterlebt werden. RBL-Fans, die ihre Mannschaften vor Ort nicht unterstützen können, haben die Möglichkeit, die Rennen im Internet live auf dem YouTube Kanal von „rudern.de“ mit zu verfolgen. Zu den Liveergebnissen kommen Sie ebenfalls über rudern.de.

Die weiteren RBL-Renntage finden am 8. Juli in Münster, 19. August in Leipzig und 16. September in Berlin statt.

 Über Fester & Co.
Gegründet 1920, sind wir als inhabergeführter, mittelständischer Versicherungsmakler für unsere Kunden tätig. Die sorgfältig bewahrte Unabhängigkeit sehen wir als Stärke unseres Unternehmens, um – unseren Kunden verpflichtet – aus dem gesamten Spektrum der Versicherer den für Ihre Belange passenden Versicherungsschutz anzubieten, den Versicherern in Deckung zu geben und Sie bei der Abwicklung von Schadenfällen zu begleiten.

Insbesondere der Sport und die Versicherung von Veranstaltungen bilden seit Jahrzehnten ein Kernelement unserer Arbeit in Deutschland. Hier sind wir unter anderem seit Jahrzehnten mit dem Rudersport eng verbunden. Insbesondere die Versicherung von Ruderbooten und Vereinen haben wir mit eigenen Produkten stetig weiterentwickelt und sind stolz auf die unkomplizierte Schadenabwicklung. Zu unseren Kunden zählen ebenfalls die führenden Ruderbootwerften, der DRV, seine Nationalmannschaften und rund 280 Rudervereine in ganz Deutschland.


Über BEST AUDIT –  Wirtschaftsprüfungsgesellschaft:
Wir haben mit BEST AUDIT, genau wie die Bundesliga, einen hohen Anspruch an uns selbst und identifizieren uns mit den Grundwerten der Ruderer und des Leistungssports: Teamfähigkeit, Leistungsorientierung, Zielstrebigkeit und Ausdauer. Dies spiegelt sich nicht nur in unserem Marktauftritt sondern auch in der täglichen Arbeit für unsere Mandanten wieder. Daher passt das Sportsponsoring der ebenfalls noch jungen Ruder-Bundesliga mit ihren ehrgeizigen Zielen hervorragend zu unserer Unternehmensphilosophie.

 

Weitere Informationen/Ergebnisse/Live-Bilder etc.:

http://www.rudern.de/bundesliga

http://live.ruder-bundesliga.de

https://www.ppt-gmbh.de/live/ruder-bundesliga/

https://www.rudern.de/termine/2017/ruder-bundesliga-2017-frankfurt

 

Kontakt                                           Kontakt

Liga-Manager                                  Deutscher Ruderverband e.V.

Boris Orlowski                                  Judith Garbe

boat-events                                      Referentin Öffentlichkeitsarbeit

Am Stammensberg 14 b                   Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10

45219 Essen                                    30169 Hannover

Telefon: +49 172 260206                   Telefon: +49 511 980 94 36

Telefax: +49 2054 104 7778              Mobil: +49 1522 260 33 60

E-Mail: boris@boat-events.de           Mail: judith.garbe@rudern.de

2017_RBL HH Zeitplan

2017_RBL_PM_Ruder-Bundesliga_FesterCo-Renntag_in_Hamburg

Anhänge:

2017_rbl_modfly_rd02_hamburg170612.pdf (12,05 MB)
2017_RBL_PM_Ruder-Bundesliga_FesterCo-Renntag_in_Hamburg.pdf (169 kB)

veröffentlicht am Dienstag, 13. Juni 2017 um 18:52; erstellt von Hummels, Wilhelm
letzte Änderung: 13.06.17 19:07

Termine

Mittwoch, 5. August 2020
EuroGames 2020 EuroGames 2020
Sonntag, 20. September 2020
Delegiertentag des NW RV Delegiertentag des NW RV
Samstag, 3. Oktober 2020
49. Rheinmarathon 49. Rheinmarathon
Samstag, 3. Oktober 2020
43. Landesmeisterschaft NRW 43. Landesmeisterschaft NRW
Freitag, 30. Oktober 2020
65. Rudertag 65. Rudertag
Samstag, 7. November 2020
100 Jahre Gelsenkirchen 100 Jahre Gelsenkirchen
Samstag, 14. November 2020
100 Jahre RV Blankenstein 100 Jahre RV Blankenstein

zum Terminkalender »

zu den Lehrgängen »

Kampagnen

Werkstudent SAMS

Interesse an der Weiterentwicklung der SAMS-Software ?
Hier findet ihr die Stellenausschreibung !

wichtige Mitteilungen