Jetzt hat auch Hamburg sein Henley! | „BEST-AUDIT Renntag“ der RBL

NW A30 Ruderbundesliga

Jetzt hat auch Hamburg sein Henley! | "BEST-AUDIT Renntag" der RBL

Am Samstag gastierten die 33 sprintstärksten deutschen Vereinsachter in Hamburg erstmals im oberen Alsterverlauf auf Höhe des RV Wandsbek und des RV Teichwiesen beim "BEST-AUDIT Renntag". Die stärkste Sprintliga der Welt lockte über 2.000 Zuschauer an die sehr enge Strecke, und sie bekamen viele packende Rennen zu sehen.

In der Frauen-Bundesliga übernimmt der Crefelder RC nach dem Renntagsieg in Hamburg punktgleich mit dem "Melitta-Achter Minden Team Red" auf Grund der besseren Einzelplatzierungen wieder die Tabellenführung. Das Team aus der Seidenweberstadt siegte im Finale gegen den Brüder Grimm-Achter aus Hanau. Der "Melitta-Achter Minden Team Red" sicherte sich Bronze vor der heimischen Crew der Hansa-Sprinter aus Hamburg, welcher die "goldene Ananas" gewann.

In der 2. Bundesliga der Männer setzte sich erstmals der Köpenick-Achter aus der Bundeshauptstadt durch. Im Finale gegen den Hannoverschen RC hatten sie den Bugball vorn, für Hannover reichte der 2. Platz aber zur Tabellenführung. Im Duell um Platz 3 trafen die beiden Mannschaften aus Nordrhein-Westfalen aufeinander. Die "Rhein-Ruhr Sprinter" hatten das bessere Ende für sich und überließen die "goldene Ananas" dem Ruderclub Witten.

Für die Hamburger Lokalmatadoren vom Allemannia-Achter I blieb in der Eliteliga die "goldene Ananas". Die Plätze auf dem Podium in der 1. Liga der Männer erkämpften sich das "Sprintteam Mülheim" als Drittplatzierter, der "Germania-Achter" aus Frankfurt auf dem Silberrang und das wiederum siegreiche Team des Crefelder RC, die nach einem mehr als souveränen und dominanten Renntag die Tabelle nun deutlich mit 6 Punkten anführen.

Die Zuschauer sorgten in der "Alsterkrug-Arena" für eine tolle Stimmung beim "BEST AUDIT Renntag". Schnell hatte auch das heimische Fachpublikum die anfängliche Skepsis gegenüber dem neuen Regattastandort im Norden der Hansestadt abgelegt und ihn zu ihrem "Hamburger Henley" auserkoren. Die Resonanz von Aktiven, Betreuern und Zuschauern war überwältigend. Es war ein perfekter Renntag, der vielen noch lange in Erinnerung bleiben wird.  Die vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer vom Ruderverein Wandsbek und Ruderverein Teichwiesen trugen ihren Teil zum Erfolg bei. Mit viel Liebe zum Detail  kümmerten sie sich um das leibliche Wohl von Aktiven und Fans und gaben der Veranstaltung das ganz besondere Flair.

Eingebettet in den "BEST AUDIT Renntag" hat der Hamburger Schülerruderverband den Vertreter Hamburgs im Schüler-Achter bei "Jugend trainiert für Olympia" ermittelt. Der Achter des Wilhelm-Gymnasiums wird die Hansestadt beim Bundesfinale der Schulen im September in Berlin vertreten.

Viele Fans, die live nicht dabei sein konnten, haben die Gelegenheit genutzt, sich im Live-Streaming bei "sportdeutschland.tv" über die Rennen des "BEST AUDIT Renntags" auf dem Laufenden zu halten.

Nun geht es in die wohlverdiente Sommerpause. Auch das RBL-Kernteam muss nach einer spannenden und turbulenten ersten Hälfte der Saison mal kurz durchschnaufen, bevor es am 27. August auf dem Elsterflutbett in Leipzig in den nächsten Renntag geht.

Ruder-Bundesliga Team

veröffentlicht am Montag, 11. Juli 2016 um 08:03; erstellt von Hummels, Wilhelm
letzte Änderung: 11.07.16 08:03

Termine

Mittwoch, 5. August 2020
EuroGames 2020 EuroGames 2020
Sonntag, 20. September 2020
Delegiertentag des NW RV Delegiertentag des NW RV
Samstag, 3. Oktober 2020
49. Rheinmarathon 49. Rheinmarathon
Samstag, 3. Oktober 2020
43. Landesmeisterschaft NRW 43. Landesmeisterschaft NRW
Freitag, 30. Oktober 2020
65. Rudertag 65. Rudertag
Samstag, 7. November 2020
100 Jahre Gelsenkirchen 100 Jahre Gelsenkirchen
Samstag, 14. November 2020
100 Jahre RV Blankenstein 100 Jahre RV Blankenstein

zum Terminkalender »

zu den Lehrgängen »

Kampagnen

Werkstudent SAMS

Interesse an der Weiterentwicklung der SAMS-Software ?
Hier findet ihr die Stellenausschreibung !

wichtige Mitteilungen