RBL-ACHTER Emscher-Hammer Schlag auf Schlag

NW A35 RBL Mannschaften

Der Emscher-Hammer bereitet sich auf den Start in der Ruder-Bundesliga 2016 vor

Glatt wie ein Spiegel liegt der Emscher-Kanal im Morgenlicht, kein Windhauch krümmt die Bäume an seinen mit Zeugnissen der Industriekultur gesäumten Ufern. Seit einigen Wochen wird diese morgendliche "Idylle" aber wieder häufiger durch die scharfen Kommandos eines Steuermanns und das rhythmische Klacken von acht Riemen, die gleichzeitig in den Dollen gedreht werden, unterbrochen. Denn: Der Emscher Hammer, der Achter des Rudervereins Emscher Wanne-Eickel Herten, bereitet sich auf seine inzwischen 7. Saison in der Ruder-Bundesliga vor und sammelt unermüdlich Wasserkilometer.

Hierbei setzt der Dritte der Bundesligasaison 2015 wieder auf die bewährte Mischung von jungen Nachwuchsruderern und international erfahrenen Athleten, vom Leichtgewicht bis hin zum mehrfachen Olympiateilnehmer.

Betreut wird das Team von Gregor Hauffe, mehrfacher Weltmeister und zweifacher Olympiateilnehmer. Seine Prognose für die Saison 2016: "Natürlich erzeugt der dritte Platz aus dem letzten Jahr eine gewisse Erwartungshaltung für diese Saison. Allerdings haben wir in diesem Jahr einige Verluste im Team zu beklagen, so hat uns beispielsweise Dominic Rossetto, ein langjähriger Leistungsträger, aus familiären Gründen verlassen. Allerdings haben wir früher als in den letzten Jahren mit dem Wassertraining begonnen, da die Jungs in diesem Jahr bereits jetzt erfreulich motiviert sind. Eine Prognose zum aktuellen Zeitpunkt ist natürlich schwierig, dennoch denke ich, dass ein Platz unter den Top 4 realistisch ist."

Und Teamkapitän Dr. Moritz Boeddinghaus ergänzt: "Das Boot läuft schon recht gut, in den verbleibenden Wochen bis zum 1. Renntag am 28. Mai werden wir vor allem am Bootsdurchlauf bei hohen Schlagfrequenzen arbeiten. Auch die Ergometerwerte des Teams weisen in die richtige Richtung. Und vielleicht gelingt uns bis zum Saisonauftakt auch noch eine kleine Überraschung auf dem Transfermarkt."

Abschied genommen hat das Team von einem anderen langjährigen treuen Wegbegleiter, seinem liebevoll "Weißer Wal" genannten Achter aus dem Hause Janousek. Das in die Jahre gekommene Boot wurde durch einen gebrauchten Empacher R86 ersetzt, der mit freundlicher Unterstützung der Stadtwerke Herne AG durch den Ruderverein Emscher Wanne-Eickel Herten e.V. erworben werden konnte.

Der Ruderverein Emscher Wanne-Eickel Herten e.V. ist Lizenznehmer für den Emscher-Hammer. Den ersten Wettkampf im Rahmen der Ruder-Bundesliga wird das Team am 28. Mai in Frankfurt am Main bestreiten.

Zum vorläufigen Kader in der Bundesligasaison gehören:

Filip Adamski, Maximilian Bandel, Dr. Moritz Boeddinghaus, Matthias Borghorst, Jan Bohrke, Dr. Felix Feldhaus, Daniel Holert, Urs Käufer, Falk Müller, Florian Oonk, Alexander Palfner, Michael Reckzeh, Michael Schirmer, Ulf Siemes, Mike Struckmeier, Niels Thielert, Kristof Wilke, Matthias Woszek, Stm. Lukas Lux

Facebook:

Web:

Attachments:

2016 - Steckbrief RBL-Achter- Emscher Hammer.pdf (98 kB)

published on Wednesday, May 11, 2016 at 7:55 AM; created by Hummels, Wilhelm
Last modification: 5/26/16 10:48 AM

Termine

Saturday, December 10, 2022
U17 Athletiktag LLStp. Rheinland-Süd U17 Athletiktag LLStp. Rheinland-Süd

zum Terminkalender »

zu den Lehrgängen / Veranstaltungen »

Kampagnen

wichtige Mitteilungen