Breitensport

Galerieinhalte

  • Kraft- und Koordinationstraining mit dem Basketball
    Kraft- und Koordinationstraining mit dem Basketball
  • Allgemeines Kraft- und Wurftraining mit dem Medizinball
    Allgemeines Kraft- und Wurftraining mit dem Medizinball
  • Kraft- und Koordinationstraining mit Ball und Matte
    Kraft- und Koordinationstraining mit Ball und Matte
  • Allgemeines Kraft- , Koordinations- und Sprinttraining mit Miniblockx
    Allgemeines Kraft- , Koordinations- und Sprinttraining mit Miniblockx
  • Kraft- und Koordinationsübungen mit dem Sprungseil
    Kraft- und Koordinationsübungen mit dem Sprungseil
  • Kräftigung und Sprung-ABC mit Sprungseil - Teil 2
    Kräftigung und Sprung-ABC mit Sprungseil - Teil 2
  • Aufwärmen und Kräftigen mit der Turnbank - Teil 2
    Aufwärmen und Kräftigen mit der Turnbank - Teil 2

Koordination und Kondition 1

NW E35 Trainingsmaterialien BS
Sportartübergreifend ist deutschlandweit immer zu hören, dass das Allgemeinathletische Training (AAT) von hoher Bedeutung sei, gerade im Nachwuchsbereich. Viele Rudertrainer und -ausbilder in Deutschland sind sich dessen auch bewusst. Dennoch lässt sich häufig, auch in Rudervereinen landauf und landab eine zu frühe Spezialisierung auf das ausschließliche Rudertraining beobachten. Hier wird dem zielgerichteten Training bereits im Nachwuchsbereich eine (zu) hohe Bedeutung eingeräumt. So wird viel zu früh zu viel Zeit für spezielles Training verwendet. Deshalb bleiben wichtige, grundlegende Voraussetzungen auf zu niedrigem Niveau. Jede Leistung im Rudern ist eine komplexe Leistung. Deshalb muss auch der Trainingsprozess komplex und vielseitig gestaltet sein.

"Trainingsempfehlung für Jungen und Mädchen", DRV 2017

Das Allgemeinathletische Training im Rudern hat folgende Aspekte als Ziel:

  • Die Verbesserung der konditionellen und koordinativen Fähigkeiten
  • Diese sind die Grundlagen spezifischer Leistungsfähigkeit
  • Das Sammeln von vielfältigen Bewegungserfahrungen
  • Die Steigerung der Belastbarkeit des Organismus
  • Die Entwicklung der Belastungsverträglichkeit
  • Die Verkürzung der benötigten Erholungszeit

Um diese Aspekte zu erreichen, sollten Dinge trainiert werden, die keinen direkten Zusammenhang zur Ruderbewegung haben. Beispiele sind im folgenden Anforderungsprofil sowie im Anhang zu diesen Trainingsempfehlungen aufgeführt. Auch beim Allgemeinathletischen Training gilt: Qualität vor Quantität!


 [YouTube]: Übungsserien der Eliteschule des Sports Hessen, Frankfurt (siehe auch Mediengallerie)

veröffentlicht am Donnerstag, 7. Mai 2020 um 17:04; erstellt von Baumgard, Frank
letzte Änderung: 15.05.20 09:36

Termine

Mittwoch, 5. August 2020
EuroGames 2020 EuroGames 2020
Sonntag, 20. September 2020
Delegiertentag des NW RV Delegiertentag des NW RV
Samstag, 3. Oktober 2020
49. Rheinmarathon 49. Rheinmarathon
Samstag, 3. Oktober 2020
43. Landesmeisterschaft NRW 43. Landesmeisterschaft NRW
Freitag, 30. Oktober 2020
65. Rudertag 65. Rudertag
Samstag, 7. November 2020
100 Jahre Gelsenkirchen 100 Jahre Gelsenkirchen
Samstag, 14. November 2020
100 Jahre RV Blankenstein 100 Jahre RV Blankenstein

zum Terminkalender »

zu den Lehrgängen »

Kampagnen

Werkstudent SAMS

Interesse an der Weiterentwicklung der SAMS-Software ?
Hier findet ihr die Stellenausschreibung !

wichtige Mitteilungen