93 (!) Kettwiger auf Vereinswanderfahrt in Gent

NW H30 Wanderfahrten

KRG on Tour - Vereinswanderfahrt vom 25.-27.08.2017 nach Gent/Belgien!

93 Mitglieder erlebten das "Wanderfahrt-Highlight 2017" der Kettwiger Rudergesellschaft!

"Wer nicht dabei war, hat etwas versäumt!", so das einhellige Urteil der 93 begeisterten Teilnehmer an der diesjährigen Vereinswanderfahrt der Kettwiger Rudergesellschaft. Der Zielort war in diesem Jahr das belgische Gent. Gerudert wurde auf den Grachten, der Schelde und der Leie. Dank der Unterstützung des ETuF Essen, der Ruderriege Mark, des RaB Essen und der Mülheimer RG kam die stattliche Anzahl von 18 GIG-Vierern zusammen, die dann auch zum Einsatz kamen.

Während die drei Bootstransporte sich bereits am frühen Freitagmorgen in Bewegung setzten, startete der Doppeldeckerbus mit 73 Passagieren an Bord mit etwas Verspätung gegen 10 Uhr. Bereits auf der Hinfahrt war die Stimmung grandios. Dazu trug sicher auch der Wettergott bei, der einmal mehr KRG-Mitglied war! Die Sonne strahlte an allen drei Tagen über das Wanderfahrts-Highlight.

Gut angekommen in Gent wurden die Unterkünfte im Hotel, den Clubhäusern und im Zelt bezogen, bevor es nach einer kurzen Ansprache des Orga-Trios und einer kleinen Stärkung zur 1. Rudertour ging. Startpunkt war jeweils die Regattabahn in Gent. Über die Grachten und die Leie führte die Boote der Weg vorbei an vielen Sehenswürdigkeiten, wie dem Gildenhuis van de Vrije Schippers und Sint-Michielskerk, durch die St. Michael's Bridge, und vorbei an vielen Schaulustigen am Ufer in den Stadtkern. Beim Barbecue am Abend auf der Terrasse des Königlichen Ruderclub Gent verlieh der Wanderruderwart Michael Brockschmidt die DRV-Fahrtenabzeichen des vergangenen Jahres. Anschließendwurde die Zusammensetzung der Boote für den nächsten Tag ausgelost. Bis in die frühen Morgenstunden wurde gemeinsam gefeiert und getanzt. Fazit: Es war ein grandioser erster Tag!

Nach dem Frühstück am Samstag wurden alle 18 GIG-Vierer zu Wasser gelassen und es ging auf die wunderschöne Leie. 28 km standen auf dem Programm, vorbei an wunderschönen Wassergrundstücken mit teilweise sehr interessanter Architektur. Das Wetter hätte man sich nicht besser malen können. Die zahlreichen Zwischenstopps wurden u.a. zu einem Bad im Fluss genutzt.

Nicht nur hier erwiesen sich die Mädels aus dem vereinseigenen Bundesliga-Achter als echte Bereicherung der bunt gemischten Reisgruppe von 14 bis 80 Jahren, vom Anfänger, über die Trainingsruderer bis zu den ganz erfahrenen Wanderrudern und „Oldies but Goldies“. 

Am Abend wurde die Gruppe vom Hotel mit zwei Booten nach einer kurzen Besichtigungstour in den Stadtkern gebracht, wo das "Amadeus" zu "Spare Ribs all you can eat!" geentert wurde. Der Rest des Abends wurde von allen Teilnehmern individuell genutzt. Von ruhen im Hotel über Bierchen in den verschiedensten Pub`s bis hin zum Besuch der zahlreichen Discotheken war alles dabei.

Vollzählig erschien die komplette Mannschaft am Sonntagmorgen zum Geburtstagsständchen für die KRG-Kindertrainerin und RBL-Ruderin Katharina Merzenich und natürlich zur letzten Rudertour. 18 km durch ein paar Grachten Gents und dann auf der Schelde standen an. Auch am Sonntag ließ uns das Wetter nicht im Stich. Die Tour war kurzweilig und gegen 14 Uhr waren wir bereits zurück am Steg. In Windeseile wurden alle Boote abgeriggert, sodass sich die Bootstransporte bereits gegen 15 Uhr auf den Rückweg machten. Das Warten auf den Reisebus wurde sich zumeist im Biergarten vertrieben.

 Auch die Rückreise hatte einen hohen Spaßfaktor. Gegen 21 Uhr erreichte der Bus den Parkplatz am Schwimmzentrum Kettwig. Glücklicher Weise hatten die Mitfahrer der Bootstransporte bereits alle Boote wieder zu den Vereinen gebracht, aufgeriggert und gesäubert in die Halle gelegt, sodass sich alle auf den Heimweg machen konnten! Danke an die Bootstarnsportfahrer und-mitfahrer!

Dieses Wochenende hat die KRG-Familie noch weiter zusammengeschweißt. Es hat allen riesigen Spaß gemacht und man ist jetzt schon gespannt, wo es wohl nächstes Jahr hingehen wird. Tausend Dank an das Orga-Team um Sybille Meier, Michael Brockschmidt und Boris Orlowski sowie an alle, die zum Erfolg dieser Wanderfahrt beigetragen haben- und das waren irgendwie mal wieder alle! Der Dank richtet sich auch an den Königlichen Ruderclub Gent, welcher uns sehr gastfreundlich aufgenommen hat und an unsere befreundeten Vereine, welche uns weitere GIG-Boote zur Verfügung gestellt haben.

Kathrin Seegers

PS: (W.Hummels) Die Kettwiger Rudergesellschaft hat freundlicherweise ihr Kartenmaterial zur Verfügung gestellt, sodass diese nachahmenswerte Wanderfahrt leicht nachfahrbar ist. DANKE an die KRG und ihren Machern.

Anhänge:

Leie.pdf (1,09 MB)
Gent.pdf (1,73 MB)
Schelde.pdf (4,21 MB)

veröffentlicht am Dienstag, 12. September 2017 um 19:36; erstellt von Hummels, Wilhelm
letzte Änderung: 12.09.17 19:43

Termine

Mittwoch, 5. August 2020
EuroGames 2020 EuroGames 2020
Sonntag, 20. September 2020
Delegiertentag des NW RV Delegiertentag des NW RV
Samstag, 3. Oktober 2020
49. Rheinmarathon 49. Rheinmarathon
Samstag, 3. Oktober 2020
43. Landesmeisterschaft NRW 43. Landesmeisterschaft NRW
Freitag, 30. Oktober 2020
65. Rudertag 65. Rudertag
Samstag, 7. November 2020
100 Jahre Gelsenkirchen 100 Jahre Gelsenkirchen
Samstag, 14. November 2020
100 Jahre RV Blankenstein 100 Jahre RV Blankenstein

zum Terminkalender »

zu den Lehrgängen »

Kampagnen

Werkstudent SAMS

Interesse an der Weiterentwicklung der SAMS-Software ?
Hier findet ihr die Stellenausschreibung !

wichtige Mitteilungen