• KIRCHBOOT.NRW am Haken
    NW A19 Bilder der Woche
    Highway to Heaven oder über dem Wasser wird die Freiheit ......
    08.10.2018 16:59
  • WM 2018 Plovdiv
    NW A19 Bilder der Woche
    Weißenfeld mal wieder als Erster im Ziel, der Kopf ist noch drauf.
    18.09.2018 10:18
  • RBL Leipzig
    NW A19 Bilder der Woche
    Hände zum Himmel ....
    22.08.2018 17:55
  • RBL auf Mindener Wasserkreuz
    NW A19 Bilder der Woche
    Näher dran geht nicht !
    11.07.2018 18:24
  • Deutschland-Achter 2018
    NW A19 Bilder der Woche
    heute hinter der Rampe, Morgen auf dem Podest
    03.05.2018 15:21
  • Baldeneysee: Kanadische Gänse
    NW A19 Bilder der Woche
    statt kanadischer Wasserpest (Elodea canadensis)
    25.04.2018 16:25
  • D8+ Weltmeister 2017
    NW A19 Bilder der Woche
    die Hände zum Himmel,.., wir sind endlich wieder Weltmeister !
    02.10.2017 17:11
  • U19 WM 2017 Trakai
    NW A19 Bilder der Woche
    pure Siegesfreude im Achter, besonders bei den 5 Westfalen an Bord
    07.08.2017 08:01
  • 99. Hügelregatta Essen
    NW A19 Bilder der Woche
    immer im Hintergrund: Villa Hügel
    16.05.2017 18:04
  • Staelberg Geschwister 8+1
    NW A19 Bilder der Woche
    der Crefelder RC ist zu beneiden !
    20.03.2017 09:33
  • Kettwig Indoor 2017
    NW A19 Bilder der Woche
    Athleten top, Personal Coaches laut, die Halle kocht!
    31.01.2017 07:48
  • Elsterflutbett Leipzig Gänsehaut im Flutlicht
    NW A19 Bilder der Woche
    Vorne Crefeld im Bild, Meltta-Mädels im Ziel !
    29.08.2016 20:59

Max steckte mit seinem Lachen alle an - Das Team Deutschland-Achter und Ruder-NRW gedenkt Maximilian Reinelt

NW A10 Leistungssport News

Maiximilian Reinelt ist im Alter von 30 Jahren gestorben.

.

Die Ruder-Gemeinde als ganzes und viele persönlich betroffene Rudererinnen und Rudererer, Trainer, Betreuer, Freunde trauern und finden kaum passende Worte. 

..

Maximilian Planer hat für das Team Deutschland-Achter mit einem beieindruckenden Nachruf auf Maximilian Reinelt dieses geschafft.

13.02.2019 14:59

28. Verbandstag 31.03.2019 Bonner RG / Verschmelzung RW RV

NW E10 Verband

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Ruderfreunde,

der 28. Verbandstag findet am 31.03.2019 bei der Bonner RG anlässlich deren 100-jährigem Bestehen statt.

Einladungen und weitere Unterlagen: Bitte auf weiterlesen klicken.

Vorstand des NW RV

17.02.2019 15:25

Verschmelzung Rheinisch-Westfälischer Regatta-Verband auf NW RV

NW E10 Verband

Die Verschmelzung des Rheinisch-Westfälischer Regatta-Verbandes e.V. auf den Nordrhein-Westfälischen Ruder-Verband e.V.  hat zwei Ziele:

17.02.2019 15:22

NRW Nachwuchs präsentiert sich stark bei NW RV-Indoor-Cup und deutsche ERGO-Meisterschaften

NW A10 Leistungssport News

 Alexandra Föster und Jan Henrik Szymczak gewinnen souverän!

.
NWRV Indoor-Cup verzeichnet Teilnehmer- und Zuschauer Rekord!

Auch der „24. NWRV Indoor-Cup“ des Nordrhein-Westfälischen Ruder-Verbandes hat von seiner Anziehungskraft nichts verloren. 870 Ruderinnen und Ruderer aus dem gesamten Bundesgebiet und mehrere tausend Zuschauer lockte es am vergangenen Sonntag in „Deutschlands Ergotempel Nr.1“, der Sporthalle des Theodor-Heuss Gymnasiums, nach Essen-Kettwig.

.

Bildergalerie

05.02.2019 17:42

Danke Kumpel, Schicht im Schacht, aber die Ruderreviere bleiben

NW A10 Leistungssport News

.

Danke an alle Kumpel der letzten 150 Jahre!

.

Dank auch an alle Stahlarbeiter!

.

Ohne Euch wäre das Ruhrgebiet nicht groß geworden,

.

ohne Euch gäbe es  über 80 % aller Ruderreviere in NRW nicht,

.

ohne Euch auch keine Wedau ! 

21.12.2018 12:50

Besondere Jubiläen im Ruderclub Germania Düsseldorf

NW C10 Vereine News

Im Jahr 2018 gab es im RCGD ein bisher einzigartiges Jubiläum zweier Mitglieder – die 80-jährige Mitgliedschaft. Hildegard Hinz und Ria Dübbers heißen die Jubilarinnen. Aber nicht nur die Dauer der Mitgliedschaft ist eine besondere, sondern die Verbindung zu einem weiteren Clubjubiläum im Jahr 2018 – 80 Jahre Damenrudern im RCGD.

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
04.02.2019 19:52

Im 21. Jahrhundert angekommen

NW C10 Vereine News

Ein schöner Artikel aus der Hamburger Morgenpost.

.
Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
01.02.2019 17:45

Jugendinfo 2019

NW J10 Ruderjugend Berichte

Die Jugendinfo 2019 steht bereit mit Details zum Jahresprogramm der Ruderjugend. Eine wichtige Neuerung für die kommende Saison sind die überarbeiteten Bestimmungen für das JuM-Rudern. An Veranstaltungen planen wir neu einen Mannschaftstag zur BW-Vorbereitung für alle qualifizierten Sportler am 15. Juni. Außerdem haben wir Infos zum Termin des Bundeswettbewerbs - alle Details im Artikel.

20.01.2019 17:12

Männer und/oder Frauen im Ruderverein, auch eine Frage der Gemeinützigkeit

NW C10 Vereine News

Wie vielfältig Ruder-Deutschland ist, zeigt eine aktuelle Diskusssion um die steuerliche Anerkennung der Gemeinnützigkeit bei Vereinen mit nur Mitgliedern eines Geschlechtes. Der Artikel aus dem Hamburger Abendblatt merkt zu Recht an, dass der Duden das Wort Mitgliederin oder Mitgliedin nicht kennt. 

 Das "Unheil" nahm in Nordrhein-Westfalen seinen Lauf. Sowohl das Finanzgericht Düsseldorf wie der Bundesfinanzhof in München kamen zu dem Schluss, wenn ein Verein nur Mitglieder eines Geschlechtes aufnimmt, kann die Gemeinnützigkeit nicht anerkannt werden oder bleiben. BFH  v. 17.05.2017 - V R 52/15. Das Bundesverfassungsgericht nahm  eine Verfassungsbeschwerde nicht an. Sämtliche Urteile beriefen sich auf Art. 3 Abs. 2 des Grundgesetzes:

  • Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.

Solche Gedankengänge waren den Ur-Vätern und Ur-Müttern des Rudersports in Hamburg wohl damals etwas fremdlich. Was der eine oder andere in Ruder-Deutschland vor 15 Monaten nicht wahr haben wollte, ist nun eine Aufgabenstellung, nicht  ganz überraschend.

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
08.01.2019 07:02

10.000 Zuschauer sehen Doppelsieg der "Melitta Minden"-Temas

NW C10 Vereine News

„In dieser, 10. Saison ist alles anders! Hochspannung ist garantiert!“,

dies war die Einschätzung des Liga-Managers Boris Orlowski, vor dem ersten Renntag der Saison. Nach 8 Monaten Winterpause startete die Ruder-Bundesliga (RBL), präsentiert vom Hauptsponsor, der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BEST AUDIT, mit dem „Renntag des Handwerks“ in Frankfurt/Main in ihre 10. Saison.

Eingebettet war dieser Renntag in das vom Frankfurter Regatta-Verein organisierte „Frankfurter Ruderfest“, zu dem wieder mehr als 10.000 Besucher kamen. Im Jubiläumsjahr haben 27 Flaggschiffe gemeldet, die in der „Main-Arena“ zwischen  Untermainbrücke und Holbeinsteg über 350 Meter entlang der Museumsmeile um die ersten Punkte der Saison sprinteten.

„Bei den Männern haben wir uns nach einigen Rückziehern für eine eingleisige Liga mit 18 Booten entschieden. Der Dauer-Liga-Champion der letzten Jahre, der Crefelder Ruder-Club, hatte keine Lizenz mehr beantragt. Auch der Dauerrivale der Frankfurter RG Germania bekam für diese Saison kein Flaggschiff zusammen.

So ist das Rennen um den Titel völlig offen!“ so der 48-jährige Liga-Manager vor Beginn des Renntags. Es wird also in der Jubiläumssaison einen neuen „Liga-Champion“ geben. Große Hoffnungen machten sich da die „Hauptstadtsprinter DWB Holding“ aus Berlin aber auch der „Emscher-Hammer“ aus dem Ruhrgebiet, der sich noch einmal verstärken konnte. Auch die Vorjahressieger der 2. Liga vom „Melitta-Achter Minden Team Black“ lagen in den Einschätzungen weit vorne.

Am Ende war der Sieger aus dem Zeitfahren, der Melitta-Achter Minden „Team Black“ auch der Sieger im großen Finale, wo die Jungs vom Wasserstraßenkreuz die Hauptstadtsprinter DWB-Holding aus Berlin mit 61 Hundertsteln in die Schranken wiesen. Der Wurzen-Achter konnte seinen 3. Platz aus den Time-Trials verteidigen, während der Emscher-Hammer von Rang vier auf Rang sieben abrutschte und der Münster-Achter sich über die „Goldene Ananas“ und Platz vier freuen durfte. Die „rote Laterne“ trägt der Salzland-Achter Bernburg mit zum 2. Renntag nach Werder/Havel.

Bei den Frauen sind es in diesem Jahr 9 Boote. Hier tritt der „Liga-Champion“ aus dem Vorjahr, der „Melitta-Achter Minden Team Red“, an und will seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Mit dem „Mulde8er Wurzener Land“, dem „Leineachter Hannover“ und dem „Hebewerk-Achter Waltrop“ gibt es gleich drei Neulinge, die den Ligazirkus kräftig durchmischen könnten.

Die Damen aus Minden, die am 3. Renntag der Saison am 14. Juli ein Heimspiel feiern, waren auch in der Finanzmetropole zum Saisonauftakt nicht zu schlagen. Im Finale siegten sie denkbar knapp mit 16 Hundertsteln vor den HavelQueen-Achter aus Potsdam/Berlin. Der FlowWaterjet Ruhr-Achter Essen-Kettwig trumpfte nach Platz drei im Zeitfahren mächtig auf und fuhr im Viertelfinale eine Bestzeit heraus. Im kleinen Finale mussten die Damen aus dem Ruhrgebiet dann aber den „Main-Kriegerinnen“ vom Hanauer RC Hassia den Vortritt lassen. Die „rote Laterne“ geht an den Liganeuling des Leineachters aus Hannover.

Der neue Qualifikationsmodus über das Zeitfahren, Achtel-, Viertel und Halbfinale bis in Finale brachte zusätzliche Spannung in die Rennen, da neben der Platzierung in den 1:1 Duellen in der „Main-Arena“ auch immer die gefahrene Zeit eine große Rolle spielte.

Die Siegerehrung wurde vom Vorsitzenden des Frankfurter Regatta-Vereins, Andreas Gruchot, auf der großen Bühne des Frankfurter Ruderfestes durchgeführt. Es gab viel Applaus von den Besuchern und die Stimmung der Teams war grandios. Anschließend wurde der gelungene Saisonstart noch auf der „After Row Party“ gebührend gefeiert.

Zusammenfassend kann man sagen, dass dieser RBL-Renntag auch den neutralen Besucher mitgerissen hat und es eine echte Werbung für den Rudersport war!

Als nächstes macht der Ligazirkus beim „Werderaner Renntag“ am 9. Juni in der „Havel Arena“ in der Blütenstadt in Brandenburg Station. Die weiteren RBL-Renntage finden am 14. Juli in Minden/Wasserstraßenkreuz, 18. August in Leipzig/Elsterflutbett und 8. September in Bad Waldsee/Stadtsee statt.

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
veröffentlicht am Freitag, 18. Mai 2018 um 09:23; erstellt von Hummels, Wilhelm

Termine

16.02. U17 Wasserlehrgang LLStp. Ruhr-West U17 Wasserlehrgang LLStp. Ruhr-West
31.03. 28. Verbandstag NW RV 28. Verbandstag NW RV
05.10. 42. Landesmeisterschaften NRW 42. Landesmeisterschaften NRW
03.07. 100. Jahre RaB Essen 100. Jahre RaB Essen

zum Terminkalender »

zu den Lehrgängen »

Kampagnen

Verbandstag 2019 Bonn

Einladung Verbandstag 2019 Bonn

wichtige Mitteilungen