• Deutschland-Achter 2018
    NW A19 Bilder der Woche
    heute hinter der Rampe, Morgen auf dem Podest
    03.05.2018 15:21
  • Baldeneysee: Kanadische Gänse
    NW A19 Bilder der Woche
    statt kanadischer Wasserpest (Elodea canadensis)
    25.04.2018 16:25
  • D8+ Weltmeister 2017
    NW A19 Bilder der Woche
    die Hände zum Himmel,.., wir sind endlich wieder Weltmeister !
    02.10.2017 17:11
  • U19 WM 2017 Trakai
    NW A19 Bilder der Woche
    pure Siegesfreude im Achter, besonders bei den 5 Westfalen an Bord
    07.08.2017 08:01
  • 99. Hügelregatta Essen
    NW A19 Bilder der Woche
    immer im Hintergrund: Villa Hügel
    16.05.2017 18:04
  • Staelberg Geschwister 8+1
    NW A19 Bilder der Woche
    der Crefelder RC ist zu beneiden !
    20.03.2017 09:33
  • Kettwig Indoor 2017
    NW A19 Bilder der Woche
    Athleten top, Personal Coaches laut, die Halle kocht!
    31.01.2017 07:48
  • Elsterflutbett Leipzig Gänsehaut im Flutlicht
    NW A19 Bilder der Woche
    Vorne Crefeld im Bild, Meltta-Mädels im Ziel !
    29.08.2016 20:59
  • U17/U19/U23 Hamburg
    NW A19 Bilder der Woche
    Rudern in Fauna & Flora, Gänse in HH, Wasserpest in Essen, ...
    28.06.2016 08:25
  • NWRV Oars Colors & Medaillen Einteiler
    NW A19 Bilder der Woche
    Den Mädels gefällt`s
    25.05.2016 12:19
  • EM Brandenburg
    NW A19 Bilder der Woche
    D8 mit eigenem Außenminister
    10.05.2016 10:51
  • Deutschlandachter 2016
    NW A19 Bilder der Woche
    British Duck ?
    30.04.2016 06:07

10.000 Zuschauer sahen Doppelsieg der Teams von „Melitta Minden“

NW A30 Ruderbundesliga

„In der 10. Saison ist alles anders! Hochspannung ist garantiert!“, dies war die Einschätzung des Liga-Managers Boris Orlowski, vor dem ersten Renntag der Saison. Eingebettet war dieser vom Frankfurter Regatta-Verein organisierte Renntag in das „Frankfurter Ruderfest“, zu dem wieder mehr als 10.000 Besucher kamen!

 „

18.05.2018 09:30

100. Internationale Hügelregatta war Werbung für den Rudersport und den Standort Essen!

NW A10 Leistungssport News

Bei der abschließenden Siegerehrung des „KRUPP-Achters“ strahlten die Recken aus dem „Deutschland-Achter“ mit dem Regattaleiter und Vorsitzenden des Essener Ruder-Regattavereins (ERRV), André Ströttchen, um die Wette. Und dies mehr als zurecht, denn beide Seiten konnten mit dem Verlauf dieser „100. Internationalen Hügelregatta“ mehr als zufrieden sein.

Bildergalerie

16.05.2018 17:12

Deutschland-Achter und Vierer ohne, 5 Ruderer aus NRW

NW A10 Leistungssport News

Der Deutschland-Achter startet in der gleichen Formation wie im erfolgreichen Vorjahr in die Regatta-Saison 2018. Mit

Malte Jakschik (RV Rauxel), Jakob Schneider (Ruderklub am Baldeneysee), Johannes Weißenfeld (RC Westfalen Herdecke), im Achter und Vierer ohne Steuermann: Laurits Follert (Crefelder RC), Felix Brummel (RV Münster) besetzen  NRW-Ruderer 5 der 12 Bootsplätze!

.

Bildergalerie

03.05.2018 14:48

Kleinbootüberprüfung der Juniorinnen und Junioren A in Essen

NW A10 Leistungssport News

Im Rahmen der Deutschen Kleinbootmeisterschaften, die am vergangenen Wochenende in Essen auf dem Baldeneysee stattfanden, hatte auch Junioren-Bundestrainerin Sabine Tschäge (Krefeld) zur Kleinbootüberprüfung aller 17/18 jährigen Juniorinnen und Junioren gerufen, um einen ersten Überblick über das Potential zu bekommen, aus dem in diesem Jahr die Nationalmannschaft für die Junioren WM in Razice (Tschechien) gebildet wird

23.04.2018 13:45

11 Medaillen für NRW-Athleten bei Deutscher Kleinboot-Meisterschaft in Essen!

NW A10 Leistungssport News

Alexandra Höffgen, Malte Jakschik und Patrik Stöcker feiern Meistertitel auf dem Baldeneysee!

Die Deutschen Kleinbootmeisterschaften Rudern fanden am vergangenen Wochenende auf dem Essener Baldeneysee unter einer Organisation und äußeren Bedingungen, die nicht besser hätten sein können. Die Ergebnisse für die Ruder-NRW auch nicht.

Insgesamt gingen in den sieben Finalentscheidungen 11 Medaillen an Athleten aus NRW Vereinen.

Bildergalerie

23.04.2018 13:32

RV Münster auf dem Weg in den Stadthafen, Umzug schon 2019

NW C10 Vereine News

Der Umzug des Rudervereins Münster von 1882 e.V. in den ehemaligen Hill-Speicher im münsterschen Stadthafen I wird konkret. Die Mitgliederversammlung 2018 des Traditionsclubs autorisierte den wiedergewählten Vorstand, das Bootshaus nach fast 100 Jahren an der Bennostraße noch in diesem Jahrzehnt in den Stadthafen zu verlagern. Schon im Dezember hatte der Rat der Stadt Münster grünes Licht für das Vorhaben gegeben. „Für uns ist das ein Jahrhundertprojekt, das Standortsicherheit für mehrere Generationen garantiert“, so Dirk Bensmann, alter und neuer Sprecher des Vorstands im RVM.

Die Mitglieder segneten das Konzept des Vorstands ohne Gegenstimme ab und autorisierten den Vorstand, den Umzug zu realisieren. Noch in diesem Jahr wollen die Bauherrn einen Architekten beauftragen und mit konkreten Planungen beginnen.
Etwa 1.500 Quadratmeter wird der Verein im Erdgeschoss des Gebäudekomplexes belegen. 

Weitere 670 Quadratmeter benötigt der Ruderverein als Freifläche. Der Ruderverein benötigt dringend mehr Raum für Wachstum. „Der Verein hat in den letzten zehn Jahren etwa 20 neue Boote angeschafft. Unsere Bootshallen an der Bennostraße sind bis auf den letzten Platz besetzt. Am neuen Standort vergrößern wir die Bootslagerflächen um etwa 45 Prozent“, so Bensmann.  

Dass der Ruderverein mit dem Umzug auf die Tube drückt, hat einen konkreten Grund. Der Ausbau des Dortmund-Ems-Kanals wird in wenigen Jahren auch den Abschnitt mit dem jetzigen Bootshaus an der Bennostraße erreichen. Zudem ist das heute genutzte Bootshaus in die Jahre gekommen.

Der Ruderbetrieb soll daher so schnell wie möglich in den sicheren Stadthafen verlegt werden „Vor allem für die Anfängerausbildung und das Schulrudern ist das  sichere An- und Ablegen im Stadthafen ein enormer Vorteil“, so Dr. Birger Kruse, Vorsitzender Sport im RVM. Der Ruderverein ist eine der größten nichtstädtischen Schulsportstätten Münsters. Mehrere hundert Schüler von insgesamt knapp 20 münsterschen Schulen rudern jedes Jahr am Bootshaus in der Bennostraße.

Von den Gesamtkosten in Höhe von etwa 2,4 Millionen Euro muss der Ruderverein etwa 0,5 Millionen Euro an Eigenmitteln bereitstellen. Bisher weist die Bilanz Rückstellungen in Höhe von gut 160.000 Euro aus. „Wir sammeln derzeit Geld und haben bereits eine Reihe von Zusagen. Die halbe Million ist für uns ein Kraftakt, aber wir sind sicher, dass uns das gelingt.

Der Verein hat in den letzten zehn Jahren neben den laufenden Kosten über 400.000 Euro aufgebracht, um Schulden zu tilgen und in Bootsmaterial zu investieren. Das zeigt, dass diese Größenordnung leistbar ist. Der Rudersport und der Ruderverein haben in der Stadtgesellschaft einen großen Rückhalt“, kündigt Bensmann selbstbewusst an.

Die Mitgliederversammlung bestätigte den geschäftsführenden Vorstand des Rudervereins bestehend aus Dirk Bensmann, Stefan Kolve, Dr. Birger Kruse, Georg Schäpermeier und Dr. Frauke Wagner im Amt.

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
veröffentlicht am Donnerstag, 19. April 2018 um 14:29; erstellt von Hummels, Wilhelm
letzte Änderung: 19.04.18 14:31

Archiv

Termine

09.06. RBL Werder (Havel) 2. Renntag RBL Werder (Havel) 2. Renntag
09.06. LandesWB U15 und jünger LandesWB U15 und jünger
21.06. U19/U17 Dt.Jugendmeisterschaften U19/U17 Dt.Jugendmeisterschaften
28.06. 50. Bundeswettbewerb Oberschleißheim 50. Bundeswettbewerb Oberschleißheim
14.07. RBL Minden 3. Renntag RBL Minden 3. Renntag
18.08. RBL Leipzig/Elsterflutbett 4.Renntag RBL Leipzig/Elsterflutbett 4.Renntag
25.08. 100-km-Marathon KCfW 100-km-Marathon KCfW

zum Terminkalender »

zu den Lehrgängen »

Kampagnen

NRW-Wanderruderer-treffen 2018

wichtige Mitteilungen