• Deutschland-Achter 2018
    NW A19 Bilder der Woche
    heute hinter der Rampe, Morgen auf dem Podest
    03.05.2018 15:21
  • Baldeneysee: Kanadische Gänse
    NW A19 Bilder der Woche
    statt kanadischer Wasserpest (Elodea canadensis)
    25.04.2018 16:25
  • D8+ Weltmeister 2017
    NW A19 Bilder der Woche
    die Hände zum Himmel,.., wir sind endlich wieder Weltmeister !
    02.10.2017 17:11
  • U19 WM 2017 Trakai
    NW A19 Bilder der Woche
    pure Siegesfreude im Achter, besonders bei den 5 Westfalen an Bord
    07.08.2017 08:01
  • 99. Hügelregatta Essen
    NW A19 Bilder der Woche
    immer im Hintergrund: Villa Hügel
    16.05.2017 18:04
  • Staelberg Geschwister 8+1
    NW A19 Bilder der Woche
    der Crefelder RC ist zu beneiden !
    20.03.2017 09:33
  • Kettwig Indoor 2017
    NW A19 Bilder der Woche
    Athleten top, Personal Coaches laut, die Halle kocht!
    31.01.2017 07:48
  • Elsterflutbett Leipzig Gänsehaut im Flutlicht
    NW A19 Bilder der Woche
    Vorne Crefeld im Bild, Meltta-Mädels im Ziel !
    29.08.2016 20:59
  • U17/U19/U23 Hamburg
    NW A19 Bilder der Woche
    Rudern in Fauna & Flora, Gänse in HH, Wasserpest in Essen, ...
    28.06.2016 08:25
  • NWRV Oars Colors & Medaillen Einteiler
    NW A19 Bilder der Woche
    Den Mädels gefällt`s
    25.05.2016 12:19
  • EM Brandenburg
    NW A19 Bilder der Woche
    D8 mit eigenem Außenminister
    10.05.2016 10:51
  • Deutschlandachter 2016
    NW A19 Bilder der Woche
    British Duck ?
    30.04.2016 06:07

RBL-Achter aus NRW präsentieren sich stark bei erfolgreicher Premiere der Ruder-Bundesliga in Werder (Havel)!

NW A30 Ruderbundesliga

 NRW ist Achterland. 9 der insgesamt 27 Teams in der stärksten Sprintliga der Welt kommen aus unserem Verbandsgebiet und schlagen sich sehr achtbar in der Liga. In der Frauen-Bundesliga siegte erneut der „Melitta-Achter Minden Team Red“.

Der „FlowWaterjet Ruhr-Achter Essen-Kettwig“ gewann Bronze. Bei den Männern errang der „Melitta-Achter Minden Team Black“ Silber. Der „Münster-Achter“ holte Bronze.

13.06.2018 07:08

Junioren Europameisterschaft im Rudern am 18./19.05.19 in Essen auf dem Baldeneysee!

NW A10 Leistungssport News

Mit der Übergabe der Ausrichter-Flagge anlässlich der diesjährigen Junioren-EM im französischen Gravelines läuft für das Organisationsteam des Essener Ruder-Regattavereins (ERRV) der Countdown für die Vorbereitungen zur kommenden Junioren-Europameisterschaft, die am 18./19. Mai 2019 auf dem Essener Baldeneysee ausgetragen wird.

30.05.2018 19:03

10.000 Zuschauer sahen Doppelsieg der Teams von „Melitta Minden“

NW A30 Ruderbundesliga

„In der 10. Saison ist alles anders! Hochspannung ist garantiert!“, dies war die Einschätzung des Liga-Managers Boris Orlowski, vor dem ersten Renntag der Saison. Eingebettet war dieser vom Frankfurter Regatta-Verein organisierte Renntag in das „Frankfurter Ruderfest“, zu dem wieder mehr als 10.000 Besucher kamen!

 „

18.05.2018 09:30

100. Internationale Hügelregatta war Werbung für den Rudersport und den Standort Essen!

NW A10 Leistungssport News

Bei der abschließenden Siegerehrung des „KRUPP-Achters“ strahlten die Recken aus dem „Deutschland-Achter“ mit dem Regattaleiter und Vorsitzenden des Essener Ruder-Regattavereins (ERRV), André Ströttchen, um die Wette. Und dies mehr als zurecht, denn beide Seiten konnten mit dem Verlauf dieser „100. Internationalen Hügelregatta“ mehr als zufrieden sein.

Bildergalerie

16.05.2018 17:12

Deutschland-Achter und Vierer ohne, 5 Ruderer aus NRW

NW A10 Leistungssport News

Der Deutschland-Achter startet in der gleichen Formation wie im erfolgreichen Vorjahr in die Regatta-Saison 2018. Mit

Malte Jakschik (RV Rauxel), Jakob Schneider (Ruderklub am Baldeneysee), Johannes Weißenfeld (RC Westfalen Herdecke), im Achter und Vierer ohne Steuermann: Laurits Follert (Crefelder RC), Felix Brummel (RV Münster) besetzen  NRW-Ruderer 5 der 12 Bootsplätze!

.

Bildergalerie

03.05.2018 14:48

Landeswettbewerb 2018: Bessel-RC holt die meisten Medaillen, BW-Mannschaft für München steht

NW J10 Ruderjugend Berichte

Am 09./10. Juni fand der Landeswettbewerb 2018 der Jungen und Mädchen statt, gewohnt gut organisiert und ausgerichtet vom RV Bochum und dem RC Witten. Die meisten Medaillen konnte am Ende der Bessel-RC errudern. Außerdem steht jetzt unsere BW-Mannschaft für München fest, NRW wird wieder mit einem vollen Meldefeld beim Bundeswettbewerb in drei Wochen antreten.

12.06.2018 17:36

40 Jahre Ehrenamt Ein Nachruf auf Albrecht Christoph Müller

NW C10 Vereine News

 Am 24. Mai ist der Ehrenvorsitzende des Ruderclub Germania Düsseldorf 1904 e.V. Albrecht Müller verstorben. Sein Tod erfüllt uns mit tiefer Trauer, da Albrecht eine Lücke im Ruderclub hinterlassen wird, die zu füllen wohl unerreicht bleiben wird. Albrecht war ein Vorsitzender alter Schule. Ein Repräsentant wie aus dem Lexikon. Stattlich in der Erscheinung, eloquent in der Sprache und führend in seiner Haltung. Der Begriff des Sportsmanship ist wohl treffender nicht zu gebrauchen. Albrecht war ein Fels in der Brandung für Verlässlichkeit und Zuverlässigkeit.

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
08.06.2018 16:06

Infos zum Bundeswettbewerb 2018

NW J20 Bundeswettbewerb

Wir haben erste Infos zum Bundeswettbewerb 2018 in München: Die Liste der Übungen zum Athletikwettbewerb ist bekannt und im Rahmen einer Erprobungsmaßnahme sind ein Para-Einer und ein Inklusiv-Einer ausgeschrieben.

Zur Vorbereitung bitten wir in diesem Jahr zusätzlich um die Vorlage einer Vereinbarung zur Aufsichtspflichtübertragung für alle Teilnehmer über SAMS, außerdem werden wir bedingt durch die weite Anreise nach München eine einmalige Sonderzulage zum Meldegeld erheben.

21.05.2018 13:37

10.000 Zuschauer sehen Doppelsieg der "Melitta Minden"-Temas

NW C10 Vereine News

In dieser, 10. Saison ist alles anders! Hochspannung ist garantiert!“, dies war die Einschätzung des Liga-Managers Boris Orlowski, vor dem ersten Renntag der Saison auf dem Main in Frankfurt. Eingebettet war dieser Renntag in das vom Frankfurter Regatta-Verein organisierte „Frankfurter Ruderfest“, zu dem wieder mehr als 10.000 Besucher kamen.

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
18.05.2018 09:23

Bessel Minden 17 Medaillen in München und 2 WM-Nominierungen

NW C10 Vereine News

München (knost) Schwer mit Edelmetall behangen machten sich am frühen Sonntagabend die Sportler des Bessel-Ruder-Clubs (BRC) von der Regattastrecke Oberschleißheim im Norden der bayerischen Landeshauptstadt München aus auf den Weg in Richtung Wasserstraßenkreuz. Die Verantwortlichen um die Trainer Martin Meier und Robin Lützkendorf hatten bei den Deutschen Jugendmeisterschaften (DJM) auf der Regattastrecke der Olympischen Spiele von 1972 viele tolle Leistungen ihrer Schützlinge erleben dürfen, die fast immer mit Edelmetall gekrönt wurden.

Höhepunkt aus Mindener Sicht waren zwei Nominierungen für die Nachwuchs-Weltmeisterschaften. Den Anfang machte bei den am Samstag stattfindenden Jahrgangsmeisterschaften U23 der B-Senioren (19 bis 22 Jahre) Leon Schandl. Der 18-jährige Abiturient der NRW-Sportschule Besselgymnasium trainiert seit letztem Herbst am Leistungszentrum in Dortmund und überzeugte die Trainer mit zwei Silbermedaillen bei zwei Starts im Vierer mit Steuermann und im Achter.

Aufgrund der Ergebnisse bei der Meisterschaft und der guten Saisonleistungen ist Leon für die U23-Nationalmannschaft nominiert worden. Im Trainingslager in Ratzeburg in dieser Woche wird sich entscheiden, ob er im Zweier ohne Steuermann oder als Ersatzruderer Ende Juli nach Plowdiw/Bulgarien zur U23-WM reisen wird“, so eine sichtlich erfreute BRC-Geschäftsführerin Alina Sachtleben über die weitere Saisonplanung des Mindener Athleten.

Die zweite Nominierung für die Nationalmannschaft erhielt Patrick Pott. Der 17-jährige Ruderer des BRC-Top-Teams – powered by Volksbank Minden hatte sich am Sonntag gemeinsam mit Patrik Schlötel, Steuermann Sebastian Ferling und Ruderern aus Leverkusen und Bonn den Vizemeistertitel im Vierer mit Steuermann und wenige Stunden später unterstützt durch vier Ruderer aus Münster auch die Silbermedaille im Achter bei den A-Junioren (17/18 Jahre) errudert.

Aufgrund seiner überragenden Physis und der Vorleistungen während der Saison ist Patrick von der Junioren-Bundestrainerin für die Nationalmannschaft nominiert worden. Damit ist erstmals seit Alexander Kersten im Jahre 1986 wieder ein Mindener Ruderer für die Junioren-Nationalmannschaft nominiert worden.

Mein Dank gilt der hervorragenden Arbeit von Trainer Robin Lützkendorf, der diesen Erfolg ganz maßgeblich zu verantworten hat“, fand BRC-Sportchef Christoph Knost nur lobende Worte für diese Leistung. Im kommende Woche beginnenden Trainingslager in Berlin-Grünau wird sich klären, ob Pott einen Rollsitz im „kleinen“ Deutschlandachter bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Trakai/Litauen Anfang August bekommt.

Zwar nicht um die Qualifikation für die Welttitelkämpfe, aber um Meisterehren ging es bei den leichtgewichtigen A-Junioren. Der Mindener Daniel Makschakow hatte gemeinsam mit Joscha Feder aus Münster im vergangenen Jahr bei den B-Junioren eine Medaille im Doppelzweier ganz knapp verpasst. Die beiden revanchierten sich in diesem Jahr in der älteren Altersklasse mit einem perfekten Rennen und konnten auf den letzten Metern noch eine Kombination aus Berlin und Hamburg überspurten und sich am Siegersteg eine mehr als verdiente Silbermedaille umhängen lassen.

Im abschließenden Doppelvierer gemeinsam mit Ruderern aus Köln und Krefeld rollte die Mannschaft um Daniel Makschakow das Feld von hinten auf und hörte im Ziel den dritten Hupton. „Die zweite Medaille auf der DJM war der perfekte Saisonabschluss. Damit war nach den teilweise etwas schwankenden Leistungen sowohl im Zweier als auch im Vierer über die Saison nicht unbedingt zu rechnen“, resümierte Trainer Robin Lützkendorf die gezeigten Ergebnisse.

Für die letzten Mindener Medaillen sorgten die B-Junioren (15/16 Jahre). Der Vierer mit Steuermann in der Besetzung Yannik Brink, Johann Schulze Dorfkönig, Lars Torben Haake, Marius Kruse und Steuerfrau Malin Broich fand über die Vorentscheidungen nur etwas zögerlich in die Regatta hinein. „Im Finale sind die Jungs dann das beste Rennen der Regatta gefahren. Gegen das Boot aus Dortmund war zwar kein Kraut gewachsen, aber mit einer Super-Leistung hat sich die Crew eine mehr als verdiente Silbermedaille errudert“, freute sich Trainer Martin Meier am Siegersteg über die Leistung seiner Mannschaft.

Tjark Wehking und Jonas Sommer holten sich wenige Minuten später nach einem extrem spannenden Rennen gemeinsam mit zwei Ruderern aus Hamm die Bronzemedaille im ungesteuerten Vierer. „Damit haben wir erstmals seit 2015 wieder mit zwei Booten des Stützpunktes Westfalen Medaillen in den Vierern geholt“, so das Fazit von Coach Meier, nachdem die westfälische Kombination den Angriff eines Berliner Vierers auf den letzten Metern abgewehrt hatte und sich über Bronze freute.

„Wir können mit den Ergebnissen der diesjährigen DJM mehr als zufrieden sein. Auch die Sportler, die eine Medaille verpasst haben, können mit erhobenem Kopf nach Hause reisen, denn es haben sich alle im Rahmen ihrer Möglichkeiten gut präsentiert. Nun gilt es vor den Sommerferien noch die Qualifikation für das Bundesfinale „Jugend trainiert“ zu sichern, bevor es für die Sportler in die verdienten Sommerferien geht. Und auf die U19- und U23-Weltmeisterschaften freuen wir uns natürlich sehr!“, so das abschließende Fazit des BRC-Vorsitzenden Michael Gieseking.

Fotos der Meisterschaft unter: www.besselrc.de

Altersklasse U17

Silbermedaille

Junioren-Vierer mit Steuermann

Yannik Brink, Johann Schulze Dorfkönig, Lars Torben Haake, Marius Kruse, St. Malin Broich

Bronzemedaille

Junioren-Vierer ohne Steuermann (in Renngemeinschaft mit Hamm)

Jonas Sommer, Tjark Wehking

Altersklasse U19

Silbermedaille

Junioren-Vierer mit Steuermann (in Renngemeinschaft mit Leverkusen/Bonn)

Patrik Schlötel, Patrick Pott, St. Sebastian Ferling

Junioren-Achter (in Renngemeinschaft mit Münster/Leverkusen/Bonn)

Patrik Schlötel, Patrick Pott, St. Sebastian Ferling

Junioren-Doppelzweier Leichtgewicht (in Renngemeinschaft mit Münster)

Daniel Makschakow

Bronzemedaille

Junioren-Doppelvierer ohne Steuermann Leichtgewicht (in Renngemeinschaft mit Münster/Krefeld/Köln)

Daniel Makschakow

Altersklasse  U23

Silbermedaille

Senioren-Vierer mit Steuermann B (in Renngemeinschaft mit Dorsten/Krefeld/Treis-Karden)

Leon Schandl

Senioren-Achter B (in Renngemeinschaft mit Hamburg/Frankfurt/Dorsten/Dortmund)

Leon Schandl

 

 

 

Weitere Platzierungen:

4. Platz

Junioren-Achter B (in Renngemeinschaft mit Hamm)

Jonas Sommer, Tjark Wehking, Yannik Brink, Johann Schulze Dorfkönig, Lars Torben Haake, Marius Kruse, St. Pia Luppes

8. Platz

Junioren-Doppelzweier B Leichtgewicht

Lennart Eilers, Nikolas Haeffner

8. Platz

Junioren-Doppelvierer mit Steuermann B (in Renngemeinschaft mit Münster/Hamm)

Marian Lübbing, St. Malin Broich

15. Platz

Junioren-Doppelvierer mit Steuermann B Leichtgewicht (in Renngemeinschaft mit Münster/Hamm)

Matti Klapdor

16. Platz

Junioren-Einer A Leichtgewicht

Nils Brauns

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
veröffentlicht am Dienstag, 27. Juni 2017 um 08:02; erstellt von Hummels, Wilhelm
letzte Änderung: 27.06.17 08:02

Termine

21.06. U19/U17 Dt.Jugendmeisterschaften U19/U17 Dt.Jugendmeisterschaften
28.06. 50. Bundeswettbewerb Oberschleißheim 50. Bundeswettbewerb Oberschleißheim
14.07. RBL Minden 3. Renntag RBL Minden 3. Renntag
18.08. RBL Leipzig/Elsterflutbett 4.Renntag RBL Leipzig/Elsterflutbett 4.Renntag
25.08. 100-km-Marathon KCfW 100-km-Marathon KCfW
01.09. Rudern + Gratulieren 125 Jahre Homberg WSV Düsseldorf Rudern + Gratulieren 125 Jahre Homberg WSV Düsseldorf
08.09. RBL Waldsee 5. Renntag RBL Waldsee 5. Renntag

zum Terminkalender »

zu den Lehrgängen »

Kampagnen

NRW-Wanderruderer-treffen 2018

wichtige Mitteilungen