• D8+ Weltmeister 2017
    NW A19 Bilder der Woche
    die Hände zum Himmel,.., wir sind endlich wieder Weltmeister !
    02.10.2017 17:11
  • U19 WM 2017 Trakai
    NW A19 Bilder der Woche
    pure Siegesfreude im Achter, besonders bei den 5 Westfalen an Bord
    07.08.2017 08:01
  • Grand Depart
    NW A19 Bilder der Woche
    Düsseldorfer Homage an Frankreich und die Tour de France
    05.07.2017 07:22
  • 99. Hügelregatta Essen
    NW A19 Bilder der Woche
    immer im Hintergrund: Villa Hügel
    16.05.2017 18:04
  • Verbandstag 2017 in Witten
    NW A19 Bilder der Woche
    Stimmungslage
    27.03.2017 09:12
  • Staelberg Geschwister 8+1
    NW A19 Bilder der Woche
    der Crefelder RC ist zu beneiden !
    20.03.2017 09:33
  • Kettwig Indoor 2017
    NW A19 Bilder der Woche
    Athleten top, Personal Coaches laut, die Halle kocht!
    31.01.2017 07:48
  • Elsterflutbett Leipzig Gänsehaut im Flutlicht
    NW A19 Bilder der Woche
    Vorne Crefeld im Bild, Meltta-Mädels im Ziel !
    29.08.2016 20:59
  • U17/U19/U23 Hamburg
    NW A19 Bilder der Woche
    Rudern in Fauna & Flora, Gänse in HH, Algen in Essen, ...
    28.06.2016 08:25
  • NWRV Oars Colors & Medaillen Einteiler
    NW A19 Bilder der Woche
    Den Mädels gefällt`s
    25.05.2016 12:19
  • EM Brandenburg
    NW A19 Bilder der Woche
    D8 mit eigenem Außenminister
    10.05.2016 10:51
  • Deutschlandachter 2016
    NW A19 Bilder der Woche
    British Duck ?
    30.04.2016 06:07

Das “Concept2 Team Germany” kehrt mit 4 Gold-, 2 Silber- und 1 Bronzemedaille von der WM zurück!

NW A10 Leistungssport News

Am vergangenen Wochenende (17./18. Februar 2018) fanden in der Eventarena der T. C. Williams High School in Alexandria/Virginia die diesjährigen „World Rowing Indoor Championships“ im Rahmen der “Erg Sprints“ statt.

Insgesamt waren über 2.300 Teilnehmer aus 33 Nationen in den USA am Start. 12 Athleten, darunter 5 aus NRW, aus dem “Concept2 Team Germany“ am Start.

NRW Ruderer Luisa Neerschulte und Floyd Benedikter (beide RV Münster) gewinnen Silber und Bronze.

Fotostrecke Detlev Seyb

20.02.2018 16:27

NW RV Indoor-Cup – Ruderfest der Extraklasse auf dem Trockenen!

NW A10 Leistungssport News

Der „NW RV Indoor Cup“ am vergangenen Sonntag in der Sporthalle des Theodor-Heuss Gymnasiums in Essen-Kettwig war eine echte Werbung für den Rudersport und bot einen würdigen Rahmen für die Entscheidungen um die Deutsche Meisterschaft im Indoor-Rudern. Zum zweiten Mal in Folge hatte sich der Deutsche Ruderverband mit seinen Meisterschaftsentscheidungen in den „NW RV Indoor-Cup“ integriert.

Bildergalerie NW RV-Indoor-Cup

.

Bildergalerie Dt. Ergo-Meisterschafen

13.02.2018 07:06

NW RV U19-Achter erfolgreich beim „D`Inverno sul Po 2018“

NW A10 Leistungssport News

Endlich Winter in Deutschland, Ruder-Italien lässt schon den Winter hinter sich.  „D`Inverno sul Po 2018“, der traditionelle Start in die Rudersaison in Italien.

Auch in diesem Jahr starteten zwei Achter des NW RV in den Farben ihres Boots-Sponsors Filippi.  

Cheftrainer Ralf Wenzel will auch 2018 starke Frauen- und Männer-Achter aus NRW auf den  U19-Meisterschaften im Juni in Köln präsentieren.

13.02.2018 07:02

Nr. 1: Sportland Nordrhein-Westfalen

NW E10 Verband

Zielvereinbarung für eine zukunftsweisende Sportentwicklung

Im Rahmen der LSB-Mitgliederversammlung 2018 in Recklinghausen haben die Landesregierung, vertreten durch Sport-Staatssekretärin Andrea Milz, und der Landessportbund NRW mit Präsident Walter Schneeloch und dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Christoph Niessen am 3. Februar die Zielvereinbarung „Nr. 1: Sportland Nordrhein-Westfalen“ unterzeichnet.

Der NW RV begrüßt diese Vereinbarung, mit der auch langjährig von uns vorgetragene Wünsche erfüllt wurden. Gleichzeitig muss aber auch die Aufgabe, beizutragen die Vorgaben der Zielvereinbarung einzuhalten, die notwendige Priorität behalten.   

09.02.2018 15:19

World Rowing Indoor Championships 17.-18.2.2018 Alexandria/Virginia

NW A10 Leistungssport News

Für die "Erg Sprints" World Rowing Indoor Championships vom 17. Bis 18. Februar in 2018 Alexandria/Virginia gibt Boris Orlowski, auch in diesem Jahr Teamchef der deutschen Delegation, den Meldeschluss und das Anmeldeprocedere bekannt.

08.02.2018 14:21

Große Überraschung auf dem Aasee, Krefelder Männerachter nicht oben auf dem Treppchen

NW C10 Vereine News

Der Crefelder Ruderclub hatten sich den Sparda-Bank Renntag in Münster etwas anders vorgestellt. Dank gutem Wetter und zahlreichem Publikum, kochte der Aasee und bot für die dreißig Achtern aus der stärksten Sprintliga weltweit einen gelungenen Tag.

Das Zeitfahren bei den Frauen war ein solider Start für den Frauenachter aus Krefeld. Mit Platz vier ging es ins Achtelfinale gegen österreichischen Mädels aus Linz. Von da aus konnte der Frauenachter aus der Seidenstadt ungefährdet mit einem Sieg weiter ins Viertelfinale ziehen und traf dort auf dem zuvor geschlagenen Kettwiger Boot. Hier konnten die Frauen den Abstand weiter ausbauen und fuhren einen ungefährdeten Sieg ein.

Ab hier lief es leider nicht mehr so wie erhofft, denn schon im Halbfinale stand der große zuvor ungeschlagene Achter aus Minden den Mädels gegenüber. „Wir wissen, dass Minden sehr stark ist, aber wir haben einen super Tag und heute ist alles möglich.“ sagte Marisa Staelberg vor dem anstehenden Rennen.

Der kleine Heimvorteil, den der Crefelder Frauenachter hier hatte, hat den Frauen leider nur in der Startphase geholfen, denn im Ziel mussten sie sich dem stark fahrenden Achter geschlagen geben.

Somit ging es ins kleine Finale um die Plätze drei bis vier. Hier erhofften sie sich, die Bronzemedaille um den Hals hängen zu können. Der Dauerkonkurrent Postdam, der seit Beginn der diesjährigen Bundesliga Saison immer wieder im kleinen Finale auf die Krefelder Frauen trifft, konnte wie in Hamburg einen Sieg einfahren und die Frauen vom Elfrather See mussten sich mit dem vierten Platz an diesem Renntag zufriedengeben. Zur großer Überraschung gewann im großen Finale nicht die Frauen aus Minden sondern der erst seit 2 Jahren bestehende Achter aus Hanau.

Bei dem Männerachter war es wie erwartet im Zeitfahren der erste Platz. Schon seit Jahren dominiert dieser in der ersten Bundesliga. Danach ging es gegen den im Zeitfahren langsamsten im Viertelfinale weiter, dies war der befreundete Achter aus Mühlheim, der sich geschlagen geben musste. Im Halbfinale trafen Sie auf dem Hauptstadtsprinter Berlin, der zuvor in Hamburg Silber geholt hatte.

In diesem Rennen lief es für die Jungs aus Krefeld nicht so wie erwartet und es kam zu einer großen Überraschung. Der Achter aus Berlin konnte mit einer tollen Performanz den zuvor ungeschlagenen Crefelder Männerachter in die Schranken weisen. Dieses Rennen überraschte nicht nur den Männerachter sondern auch die Zuschauer konnten es kaum fassen.

Die Krefelder Jungs wussten diese Darbietung zu würdigen und applaudierten den feiernden Achter aus Berlin. Umso stärker war aber jetzt der Wille die Bronzemedaille mit nach Hause zunehmen und sie setzten sich dies als neues Ziel. Zu dem kleinen Finale um Platz drei und vier fanden sie wieder ins alte Muster und konnten hier gegen den Achter aus Emscher souverän gewinnen. Trotz Platz drei bleibt der Männerachter in der Ruderbundesliga der Tabellenführer.

Die Ziele in den nächsten fünf Wochen bis zum nächsten Renntag in Leipzig sind klar gesetzt. Für die Männer heißt es, wieder an die Spitze des Podiums zu gelangen und für die Frauen soll es nicht beim undankbaren vierten Platz bleiben, auch sie erhoffen sich wieder eine Medaille.

©Viktoria Voigt

Der Artikel liegt in redaktioneller Verantwortung des jeweils als Verfasser genannten Vereins.
veröffentlicht am Sonntag, 9. Juli 2017 um 18:03; erstellt von Hummels, Wilhelm
letzte Änderung: 09.07.17 18:03

Archiv

Termine

24.02. LSPD Streckenfahren Waltrop LSPD Streckenfahren Waltrop
24.02. 26.NW RV-Talentiade Essen 26.NW RV-Talentiade Essen
10.03. Frühj.-NWRV-Langstrecke 2017 Frühj.-NWRV-Langstrecke 2017
07.04. Frühjahrsregatta Rheine Frühjahrsregatta Rheine
20.04. Deutsche Kleinbootmeisterschaften Deutsche Kleinbootmeisterschaften
29.04. 5. Schiffsparade Kulturkanal 5. Schiffsparade Kulturkanal
12.05. RBL Frankfurt 1. Renntag RBL Frankfurt 1. Renntag

zum Terminkalender »

zu den Lehrgängen »

Kampagnen

Ruderkalender 2018

wichtige Mitteilungen